07.03.14 14:28 Uhr
 213
 

Malaysia: Schwuler Oppositionspolitiker wegen "Sodomie" zu Haftstrafe verurteilt

Der malaysische Oppositionsführer Anwar Ibrahim ist angeblich homosexuell und wurde nun zu fünf Jahren Haft wegen "Sodomie" verurteilt.

Der 66-Jährige kann noch Berufung einlegen und ist bis dahin noch auf Kaution frei. Anwar Ibrahim selbst bestreitet schwul zu sein.

Im muslimischen Malaysia ist Sodomie strafbar.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haftstrafe, Malaysia, Schwuler, Sodomie
Quelle: taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
USA: Mann festgenommen, der schwangerer Freundin Abtreibungspille in Tee mischte
Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 14:47 Uhr von Sirigis
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist er jetzt homosexuell oder hat er Verkehr mit Tieren? Wieso wegen Sodomie angeklagt?
Kommentar ansehen
07.03.2014 15:38 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sirigis: Im deutschen Sprachraum bedeutet Sodomie etwas vollends anderes, als im rest der Welt. Führt zu solch komischen Mißverständnissen. Sodomie bedeutet streng genommen Sex ohne die Aussicht auf Kinderzeugung. Darunter fällt selbst Oralverkehr oder geschützter Verkehr.
Kommentar ansehen
07.03.2014 17:11 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, im angelsächsischen Sprachraum versteht man darunter hauptsächlich Analverkehr, aber unabhängig von Homo oder Hetero.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?