07.03.14 11:50 Uhr
 297
 

Papst Franziskus beichtet: "Vor Jahren habe ich ein Kreuz gestohlen"

Auch der Papst selbst ist nicht ohne Sünde und so gestand Franziskus nun einen kleinen Diebstahl.

Der Pontifex beichtete vor tausenden Priestern in Rom während einer Rede, dass er einmal ein Kreuz stahl, dass seinem Beichtvater gehörte.

Franziskus nahm das Kreuz aus dem Sarg des Toten: "Ich habe den Rosenkranz gesehen, den er in den Händen hatte. Da ist in mir der kleine Dieb wachgeworden, der ja in uns allen steckt, oder? Und während ich dort die Blumen verteilte, habe ich das Kreuz vom Rosenkranz abgenommen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Diebstahl, Papst, Kreuz, Papst Franziskus, Beichte, Beichtvater
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler