07.03.14 10:08 Uhr
 1.408
 

Fußball/FC Schalke 04: Einladung von Wladimir Putin wird nicht nachgekommen

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat eine Einladung des russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin ignoriert und wird nicht nach Russland reisen.

"Es gibt keine Reisepläne, es ist nicht angedacht, nach Russland zu reisen", so Sportvorstand Horst Held, nachdem Aufsichtsratschef Clemens Tönnies geäußert hatte, dass eine Einladung von Putin vorliegen würde.

Tönnies war für drei Tage nach Sotschi gereist und unterhält enge Kontakte zu Russlands Präsident. Der russische Gas-Gigant Gazprom ist Trikotsponsor der Königsblauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Wladimir Putin, Schalke 04, Einladung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 11:18 Uhr von r3vzone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das hat gesessen. Putins wunden Punkt getroffen.
Na toll, jetzt gibts Krieg.
Kommentar ansehen
07.03.2014 14:35 Uhr von luzifer18
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mit meinem Sponsor, wenn auch nicht direkt, nicht so umgehen.

Na was solls wird sich bestimmt ein ukrainischer sponsor finden lassen.


lol
Kommentar ansehen
07.03.2014 14:57 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der nächsten sich anbahnenden Niederlage stürmen Bewaffnete das Spielfeld (natürlich ohne Militärabzeichen) um Russische Interessen zu schützen ? ..
Das kann ja was werden bis zum Saisonende :-/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?