06.03.14 18:43 Uhr
 351
 

John Travolta versuchte Football-Spieler Tim Tebow für Scientology zu rekrutieren

John Travolta hat oftmals die Fähigkeit eines Football-Spielers gezeigt, etwas geschickt zu umgehen, wenn es um Fragen über seine Verbindung zur Scientology-Sekte ging.

Treffend dazu versuchte Travolta den früheren Football-Spieler Tim Tebow in die Sekte zu locken - der wiederum diesen Versuchen geschickt auswich.

Wie Quellen berichten, versuchte Travolta Tebow mit allen Mitteln dazu zu bewegen, mehr über Scientology in Erfahrung zu bringen. Es ging sogar soweit, dass Travolta ihn für eine Einführung mit seinem privaten Jet nach Los Angeles fliegen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spieler, Scientology, Football, John Travolta
Quelle: www.terezowens.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 18:56 Uhr von Truth-Hahn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zwei verkappte Schwule, würd ja wie die Faust aufs Auge passen.
Kommentar ansehen
06.03.2014 19:15 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Travolta es denn schon zu gegeben?

Das mit dem Outen meine ich.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
06.03.2014 19:44 Uhr von Kostello
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Fünf Flugzeuge besitzt er. Darunter eine Boeing 707-138B. Ich habe der Scientology Geld gespendet vom Kredit, für welchen ich immer noch Zinsen zahle. Dazu wurde ich von denen gedrängt. Dort zählt offensichtlich nur, wieviel man denen gibt und nicht, ob man alles gibt. Dann erzählen die, dass Geld nicht wichtig sei. Da sieht man mal, was man denen Wert ist. Ich muss sehr mehr leisten für Geld, als jemand der ein wenig vor der Kammera herumhampelt.
Kommentar ansehen
06.03.2014 23:07 Uhr von LuisedieErste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@OT10

die Frage ist doch auch, warum interessiert sich eine Sekte für das Kind zweier (!) christlicher Missionare, das zumindest auf dem Weg zum Erfolg ist bzw. war?

hatte die Sekte Angst, dass Christen erfolgreicher sind oder dass die christlichen Kirchen von seinem Geld profitieren könnten?


ersteres kann ja schon mal gar nicht sein, schliesslich sind die Scientologen die Nicht-Aberretierten Herrenmenschen und zweiteres geht bei denen vermutlich noch viel weniger...

John Travolta kommt übrigens aus einem christlichen Elternhaus, Katholiken...David Miscavige soll auch eigentlich katholische Eltern haben...Leah Remini ist zumindest Angehörige des jüdischen Volkes...Tom Cruise wollte mal katholischer Prieser werden ...ja, genau, laut Wiki...
http://de.wikipedia.org/...


warum sind die so hinter Katholiken her?

und wie "verkauft" man einem Katholiken "Jesus Christ did not exist"?
und w a r u m versucht man das?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?