06.03.14 16:21 Uhr
 298
 

Springer-Verlag vermeldet Rückgänge bei Umsatz und Gewinn

Das Verlagshaus erwirtschaftete nach dem Verkauf von Zeitungen und Zeitschriften in 2013 einen geringeren Umsatz und Gewinn als im Vorjahr. Der Umsatz fiel von 3,3 Milliarden auf lediglich 2,8 Milliarden Euro.

Bei den Bezahlangeboten wie "Bild" und "Welt" schrumpfte der Umsatz um 3,9 Prozent. Hingegen erzielte Springer einen Wachstum mit seinen Digitalgeschäft.

Konzernchef Matthias Döpfner äußerte, dass zukünftig ein größerer Fokus auf das Internetgeschäft gelegt wird. Dementsprechend sollen vor allem Akquisitionsmöglichkeiten in Form von Zukäufen weiter genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bettina05
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, Verlag, Springer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 16:26 Uhr von magnificus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Darauf ein Gläschen Sekt.
Kommentar ansehen
06.03.2014 16:47 Uhr von dennis-petersen.net
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN