06.03.14 16:21 Uhr
 300
 

Springer-Verlag vermeldet Rückgänge bei Umsatz und Gewinn

Das Verlagshaus erwirtschaftete nach dem Verkauf von Zeitungen und Zeitschriften in 2013 einen geringeren Umsatz und Gewinn als im Vorjahr. Der Umsatz fiel von 3,3 Milliarden auf lediglich 2,8 Milliarden Euro.

Bei den Bezahlangeboten wie "Bild" und "Welt" schrumpfte der Umsatz um 3,9 Prozent. Hingegen erzielte Springer einen Wachstum mit seinen Digitalgeschäft.

Konzernchef Matthias Döpfner äußerte, dass zukünftig ein größerer Fokus auf das Internetgeschäft gelegt wird. Dementsprechend sollen vor allem Akquisitionsmöglichkeiten in Form von Zukäufen weiter genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bettina05
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, Verlag, Springer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 16:26 Uhr von magnificus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Darauf ein Gläschen Sekt.
Kommentar ansehen
06.03.2014 16:47 Uhr von dennis-petersen.net
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im Umkehrschluss müsste doch jetzt auch die Pisa-Studie wieder positiver ausfallen...

Das hängt doch direkt miteinander zusammen, oder nicht?
Kommentar ansehen
06.03.2014 17:17 Uhr von DrGonzo87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na das sind doch mal gute Nachrichten!
Kommentar ansehen
06.03.2014 17:44 Uhr von asorax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dennis

leider nicht, statt bild lesen die leute dann express oder so...
Kommentar ansehen
07.03.2014 11:08 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@asorax
... oder shortnews :(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?