06.03.14 15:25 Uhr
 201
 

Puerto Rico: US-Grenzbeamte beschlagnahmen über eine Tonne Kokain

US-Grenzbeamte haben an der Küste von Puerto Rico ein Boot abgefangen, das über 1.100 Kilogramm Kokain geladen hatte.

Das Kokain habe einem Gesamtwert von über 30 Millionen Dollar, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Man nahm zwei mutmaßliche Schmuggler fest.

Bereits am Wochenende hatte man 340 Kilogramm Cannabis mit einem Wert von 1,3 Millionen nahe der Küste entdeckt.


WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grenze, Kokain, Schmuggler, Puerto Rico
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hurrikan-Folgen: Puerto Rico attackiert Donald Trump - Versprochene Hilfe fehlt
Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Hillary Clinton gewinnt Vorwahlen in Puerto Rico

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hurrikan-Folgen: Puerto Rico attackiert Donald Trump - Versprochene Hilfe fehlt
Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Hillary Clinton gewinnt Vorwahlen in Puerto Rico


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?