06.03.14 14:20 Uhr
 1.282
 

Fußball/Werder Bremen: Fan-Choreographien sind ab sofort verboten

Beim 100. Nordderby zwischen dem Hamburger SV und dem SV Werder Bremen hatte es zuletzt bei einer Fan-Choreographie einen Zwischenfall mit Pyrotechnik gegeben (ShortNews berichtete).

Aus diesem Grund hat der SV Werder Bremen mit sofortiger Wirkung sämtliche Fan-Choreographien im Weserstadion untersagt.

"Leider gab es von den Vertretern der betroffenen Gruppierungen, die für den Vorfall verantwortlich sind, bisher weder eine Geste der Entschuldigung oder des Bedauerns, noch eine Stellungnahme", so Klaus-Dieter Fischer, der Geschäftsführer der Bremer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Bremen, Choreografie
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 14:31 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Das ist doch wohl nicht kontrollierbar wenn die Fans im Block sind werden sie ihre Mannschafft mit dem größten Elan anfeuern.
Kommentar ansehen
06.03.2014 17:26 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
absolut richtige entscheidung. endlich ein verein, der sich seiner verantwortung bewusst wird!
Kommentar ansehen
06.03.2014 23:12 Uhr von Kelrycor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Pyrotechnik gehört nicht in eine Menschenmenge, und auch nicht in ein Stadion. Enthusiasmus und "Feuer-und-Flamme-SeiN" für die eigene Manschaft scheissegal - soetwas ist unverantwortlich. Punkt. Da gibt es keine Diskussion drüber.

+1 und ein "like", dass wenigstens versucht wird etwas zu unternehmen, auch wenn es wohl kaum Wirkung zeigen wird. Doofe gibt es genug.
Kommentar ansehen
07.03.2014 09:13 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur leider wird es wie immer sein: diesen Pyro-Fans ist es einfach scheißegal wie gefährlich diese nicht-löschbaren 2000 Grad heißen Dinger sind und ob sie damit jemanden verletzen könnten.

Es wird sich erst dann ändern wenn mal ein größeres Unglück durch diese Scheißdinger passiert und dann wird das Geheule wieder groß sein. Auch das scheinheilige Geheule der sogenannten Fans.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?