06.03.14 13:35 Uhr
 730
 

Dresden: 26-Jähriger wegen eines Päckchens "Dallmayr prodomo" von Nachbarn gewürgt

Vor dem Amtsgericht Dresden musste sich am gestrigen Mittwoch der 60-jährige Hans-Jürgen H. verantworten. Es soll im Oktober vergangenen Jahres seinen Nachbarn Tim R. (26) gewürgt und mit dem Tod bedroht haben.

Tim R. und Hans-Jürgen H. waren wegen eines Päckchens "Dallmayr prodomo", Warenwert ca. 7,90 Euro, in Streit geraten. Ein solches hatte sich Tim R. bei seinem Nachbarn geborgt, es aber nach dessen Ermessen nicht rechtzeitig zurückgebracht.

Daher ging der 60-Jährige auf seinen 34 Jahre jüngeren Nachbarn los. "Außerdem drohte er mir, dass er mich beim nächsten Mal absticht", so Tim R. als Zeuge vor Gericht. Dieses verurteilte Hans-Jürgen H. zu einer Geldstrafe von 800 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Nachbar, Kaffee, Drohung, Dallmayr
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 13:39 Uhr von quade34