06.03.14 13:33 Uhr
 565
 

Großbritannien: Milde Strafe für Mann, der Sex mit dem Hund der Freundin hatte

Vor kurzem sorgte ein Vorfall für Aufsehen, bei dem ein junger Mann Sex mit dem Hund seiner Freundin hatte (ShortNews berichtete).

Nun kam es zur Urteilsverkündung vor einem Amtsgericht in Skegness (England). Der geständige 19-Jährige wurde zu einer viermonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Außerdem erhält er einen Eintrag ins Register für Sexualstraftäter, dieser bleibt sieben Jahre lang bestehen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Großbritannien, Hund, Strafe, Freundin
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Berlin: Hanfplantagenfund
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 13:41 Uhr von quade34
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Der Richter sah die Freundin und war überzeugt.
Kommentar ansehen
06.03.2014 15:26 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wau
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:12 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was? Sowas bleibt nur 7 Jahre in den Akten?
Das sollten lebenslänglich gespeichert werden.
Kranke Welt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?