06.03.14 12:48 Uhr
 277
 

Russland: "Pussy Riot" mit Essensresten und Metallgegenständen attackiert

Die "Pussy Riot"-Aktivistinnen wurden in der russischen Stadt Nischni Nowgorod von mehreren Menschen angegriffen.

Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa wurden mit Farbe, Essensresten und metallischen Gegenständen beworfen und attackiert.

Die beiden Frauen wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Angriff, Pussy Riot
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 12:52 Uhr von Komikerr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Glaub ich nicht.
Es ist doch echt erstaunlich, dass rein zufällig mal wieder Kameras da waren, die das alles filmen konnte....
Und wenns stimmt:
Haut das nächste Mal doch endlich fester zu

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?