06.03.14 11:56 Uhr
 141
 

Lebens-Rettungs-Gesellschaft alarmiert: Immer weniger Deutsche lernen schwimmen

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist alarmiert, denn nur noch 50 Prozent der Grundschüler lernen schwimmen.

Damit ist die Schwimmfähigkeit der Deutschen bedroht, zumal auch immer mehr Hallenbäder geschlossen würden.

"Weniger Bäder bedeutet auch weniger Ausbildung zum Schwimmen", so DLRG-Ehrenpräsident Klaus Wilkens besorgt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsche, Gesellschaft, Schwimmen, lernen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 12:02 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wozu braucht man denn Schwimmunterricht in Deutschland ?

Ganz ehrlich ich habe Schwimmen im Meer gelernt in der Schule haben wir nur Ballspiele gespielt und durften Plantschen .

Abgesehen davon stinkt ein Hallenbad extreme nach Chemie .

Ob das alles gesund ist naja das ist eine andere Sache ...

[ nachträglich editiert von FrankCostello ]
Kommentar ansehen
06.03.2014 12:05 Uhr von blade31
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Eltern haben mir das Schwimmen beigebracht, Schwimm Unterricht hat es bei uns nie gegeben und wird es auch nie...
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:00 Uhr von Knutscher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das bedeutet nur mehr Nachwuchs für die Marine.
Seeleute die nicht schwimmen können, verteidigen ihre Schiffe bis zuletzt.......... ;))
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:53 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Migranten können und wollen nicht schwimmen, das wirkt auf das Interesse ihrer Kinder in den Schulen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?