06.03.14 10:17 Uhr
 53
 

Übernahme: Französischer Mobilfunkanbieter Tochter SFR von Vivendi hart umkämpft

In Frankreich hat der Schlagabtausch um einen der größten Mobilfunkanbieter, SFR, begonnen.

Derzeit sind laut Gerüchten bis zu 15 Milliarden Euro für das Unternehmen geboten worden. Zu den Interessenten gehört unter anderem die Investorengruppe Altice.

Allerdings zeigt auch das Telekommunikationunternehmen Bouygues Interesse an dem Kauf. Jedoch könnte der Aufkauf eines derart großen Mobilfunk-Unternehmens zur Überprüfung der Kartell-Behörde kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Übernahme, Mobilfunkanbieter
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?