06.03.14 10:17 Uhr
 52
 

Übernahme: Französischer Mobilfunkanbieter Tochter SFR von Vivendi hart umkämpft

In Frankreich hat der Schlagabtausch um einen der größten Mobilfunkanbieter, SFR, begonnen.

Derzeit sind laut Gerüchten bis zu 15 Milliarden Euro für das Unternehmen geboten worden. Zu den Interessenten gehört unter anderem die Investorengruppe Altice.

Allerdings zeigt auch das Telekommunikationunternehmen Bouygues Interesse an dem Kauf. Jedoch könnte der Aufkauf eines derart großen Mobilfunk-Unternehmens zur Überprüfung der Kartell-Behörde kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Übernahme, Mobilfunkanbieter
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht
"Breaking Bad" in der Realität: Neun Jahre Haft für Crystal-Meth-Chemielehrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?