06.03.14 09:25 Uhr
 1.185
 

Ukraine-Konflikt: Hillary Clinton vergleicht Wladimir Putin mit Hitler

Mögliche Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat sich am vergangenen Dienstag zum ersten Mal zu der Ukraine-Krise geäußert und hat dabei einen fragwürdigen Vergleich zwischen Wladimir Putin und Hitler gezogen, wie die Zeitung "Long Beach Press-Telegram" berichtet.

So soll sie bei einem Auftritt in Kalifornien gesagt haben: "Wem das bekannt vorkommt: Es ist das, was Hitler damals in den dreißiger Jahren tat". Dabei differenzierte sie aber doch deutlich und bezog sich auf Putins Begründung, dass er in der Ukraine die ethnischen Russen schützen wolle.

Clinton fügte hinzu: "Hitler sagte stets, die ethnischen Deutschen, die Deutschen per Abstammung, die in Gebieten wie der Tschechoslowakei oder Rumänien waren, werden nicht richtig behandelt. Ich muss mein Volk beschützen." Diese Aussage dürfte dem gespannten Verhältnis mit Russland nicht gut tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Konflikt, Wladimir Putin, Hillary Clinton
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 09:34 Uhr von usambara
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Einen geben vor Landsleute "schützen" zu wollen, die Anderen "schützen" Ölquellen...
Hitlers Vormarsch gen Osten sollte beides erreichen: Neue Rekruten (Wolhynien -Krim -Wolga-Kaukasus- Deutsche) und die dortigen Ölquellen Treibstoff für die Panzer.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:39 Uhr von tutnix
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mir das bekannt vor, zum beispiel grenada 1983. oh wait hillary, das war ja dein eigenes land.
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:49 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hillary hat ja auch weibliche Konkurrenz von der Rechten Seite bekommen, die diese Invasion vor Jahren "voraus gesehen" hat- damals belächelt.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:00 Uhr von FrankaFra
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Da wird wieder ordentlich abgehitlert.

Saddam war Hitler.
Muammar war Hitler.
Nun ist Putin Hitler.


Wer hat noch nicht, wer will noch mal?
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:14 Uhr von Komikerr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab noch nicht und möchte mit Assad zum fröhlichen Hitler Vergleich beitragen
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:20 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mit der Ankündigung Putins heute, allen russisch-sprachigen Menschen (nicht nur auf der Krim) einen russischen Pass zu geben, wird nun die gesamte Ost-Ukraine zu Pulverfass.
Und nicht nur dort: In den baltischen Staaten leben auch eine Menge mit Russisch als Muttersprache.
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:50 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Glaubhaft ist die Putinsche Politik jedenfalls nicht. Auch damals verhandelte man erfolglos mit Hitler über Böhmen/Mähren.
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:59 Uhr von heisenberg_Walt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hillary Clinton ist doch viel schlimmer als Hitler.
Sie ist fast so schlimm wie die Alice Schwarzer.
Bill ist in Ordnung.
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:00 Uhr von TheRealDude
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die einzige Person die man mit Hitler vergleichen könnte ist diese scheiss Kriegs Hetzerin selbst.
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:05 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mit dem bösen Hitler kann man in America auch Heute noch guten Wahlkampf machen.
Die Frage ist,mit wem will sie dann Schimon Peres oder Benjamin Netanjahu vergleichen?
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:25 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Ausnahmsweise muss man sagen...
Wo sie recht hat, hat sie recht.

Und nur weil die USA in Grenada eine ähnliche Scheiße abgezogen haben muss man die gleiche Scheiße heute nicht automatisch gut finden oder ?
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:02 Uhr von mia_wurscht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
super, hillary! hitler-vergleich zieht immer wenn man sonst nix zu sagen hat o.o
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:34 Uhr von azru-ino
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht mit hitler, aber mit bush kann man ihn vergleichrn
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:59 Uhr von ShortyXXX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau und die Griechen vergleichen Merkel mit Hitler.

@BastB

Wie kommst du auf ein fremdes Land?
Bis 1954 war die Insel russisch und es war eine deutsche Zarin aus Hessen (Katharina) welche die Russen dort angesiedelt hat.

1954 war der UKRAINER Nikta Chrustschow der Chef der Sowjetuinion und hat in einem anfall Lokalpatriotismus mit einem Federstrich die Insel seiner Ukraine gechenkt!
Ja das hat schon was, ein Ukrainer schenkt seiner Ukraine eine russische Insel.
Also ich würde das nicht als einen Schenkungs- sonder eher als einen Diebstahlvetrag bezeichnen.
Auf der Krim wohnen fast nur Russen und warum bestehen die Ukrainer auf dieses Diebesgut

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?