06.03.14 09:01 Uhr
 3.875
 

USA/Umfrage: High Tech als Fremdwort - HTML als sexuell übertragbare Krankheit

Viele Bürger der USA haben laut einer von der "Los Angeles Times" veröffentlichten Studie Probleme mit Begriffen aus dem High Tech-Bereich.

So hielten 27 Prozent der Befragten "Gigabyte" für ein Insekt statt für eine Maßeinheit für Speicherkapazität. HTML, eine Auszeichnungssprache für Webseiten, wurde von vielen Nutzern als Krankheit bezeichnet, die auf sexuellem Weg übertragen wird.

Der Begriff "Software" wurde von 15 Prozent der Befragten für komfortable Kleidung gehalten. Darüber hinaus ordneten 23 Prozent der Umfrage-Teilnehmer den Begriff "Mp3" einem Charakter aus dem Film "Star Wars" zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Umfrage, Krankheit, High Tech, HTML
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2014 09:14 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
LOOOOOL......
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:22 Uhr von FiesoDuck
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
MP3 -> Star Wars
Hö, war wohl der kleine Bruder von C3PO
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:38 Uhr von Lornsen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
was ist denn mit "Shortnews" los. Gehen euch die Autoren aus, oder sind das nur faule Säcke? Man sollte "Longnews" daraus machen. Die Löwin zB. hockt hier schon eine Woche ´rum.
usw. usf..
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:03 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss einer sein, solche Begriffe nicht zu kennen? Schlimm, wie dumm manche sind.

Wenn man nach nem Walkman gefragt hätte, hätten die wahrscheinlich gesagt, dass es ein sportlicher Mensch ist, der viel läuft.

Alles Idioten.
Kommentar ansehen
06.03.2014 10:40 Uhr von Meister89
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Schade das man nicht erfährt welche Altersgruppe an der Studie Teilgenommen hat. Beim den Ergebnissen würde es mich nicht wundern wenn nur Personen 65+ Befragt wurden.
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:03 Uhr von Brain.exe
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Wen hat man gefragt? Die Amisch oder nur Leute aus dem Altersheim? Ohne diese Angabe ist die News schwachsinn.

Quelle: "Die Studie, in der 2.392 Männer und Frauen ab 18 Jahren"

Und ich sage in Deutschland findet man auch 2392 Leute "ab 18" die genau so antworten werden.
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:08 Uhr von einerwirdswissen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Deshlab haben Sie ja auch in Irak Atomwaffen mit einheimischen Insekten verwechselt.
Es gibt für alles eine logische Erklärung.
Kommentar ansehen
06.03.2014 11:47 Uhr von gali_leo
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ami´s halt...

Es ist, für einen Deutschen, der halbwegs aufmerksam durch seine Schulzeit ging, mal Nachrichten liest/sieht/hört und (generell) einfach etwas aufmerksam durch´s Leben geht, unvorstellbar, wie dumm (oder besser) ungebildet der Durchschnittsamerikaner ist...

Deren Bildungssystem ist extrem einseitig und (leider) kaum/wenig tagesaktuell und alles, was weiter als 50Km von deren Landesgrenze entfernt ist, interessiert da kaum einen!

Evtl. etwas OFF-Topic, aber zeigt deren Einstellung/Denkweise...
Hatte ganz gerne WestCoastCustoms geschaut und fand die Versuche gan interessant hier ´ne Filiale (in Berlin) aufzubauen, nachdem das ganze in die Hose ging, hatte ich ´n Interview (mit den Friedlinghaus / Besitzer) gelesen, wo er als einen Grund, neben miserablen Aufträgen angab, dass er VÖLLIGST überrascht war, dass er net "von eben auf jetzt" Leute kündigen konnte!
Kommentar ansehen
06.03.2014 12:07 Uhr von Perisecor
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ gali_leo

Die meisten Europäer sind nicht über die Geographiekenntnisse der US-Amerikaner im Allgemeinen schockiert, sondern darüber, dass diese weniger als Europäer über Europa wissen.

Meine Frage ist dann immer: Wie lautet die Hauptstadt von Texas? Oder Kalifornien?

Und schon zeigt sich: Der Durchschnittseuropäer weiß das auch nicht. Dafür wirst du quasi keinen US-Amerikaner finden, der das nicht beantworten kann.



"Dumm" ist es letztlich nur zu glauben, für US-Amerikaner sollten seltsame kleine Länder auf anderen Kontinenten wichtiger sein als direkte Nachbarländer oder, noch wichtiger, Nachbarstaaten.
Aber in Deutschland sind ja auch viele überrascht wenn sie hören, dass alleine Texas schon so groß wie Deutschland ist.
Kommentar ansehen
06.03.2014 12:10 Uhr von gali_leo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dem werde ich net widersprechen, aber wenn man sowas hört wie "Germany is my favourite country in Asia" wird einen doch etwas anders!
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:06 Uhr von asorax
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
na süße, machen wir jetzt ein wenig css?

steckst du mir deine java application rein?

du rootest schon nach 2 minuten...
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:09 Uhr von asorax
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt mal ehrlich, selbst die die wissen was html ist wissen nicht wofür es steht.
oder den unterschied zwischen bit und byte
oder was cpu, ram oder hdd bedeutet

progger sind einfach eine zivilisation für sich^^
Kommentar ansehen
06.03.2014 13:27 Uhr von Fabrizio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und was soll das Bild von dem Manta Rochen?
ach so, blue ray.


http://www.latimes.com/...
Kommentar ansehen
06.03.2014 17:56 Uhr von SteveM45
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
get_shorty=leerpe=miietzi=borgier=Das ist doch dein Wissensstand!
Kommentar ansehen
06.03.2014 19:07 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir vorstellen, dass solches "Unwissen" durch den Apple-Hype gepusht wurde. Da gibt es doch nur noch "Songs/Musik" - keine mp3´s.
Gigabyte ist unwichtig solange die Festplatte nicht voll ist.
Software heißt App.
Und naja ... html... braucht auch kein keiner. Wozu auch? Die wollen Musik hören, chatten und im Internet surfen. Warum das alles funktioniert und wie es entstanden ist tut nichts zur Sache. Für diese Generation muss die Technik einfach funktioniere. Wieso und weshalb interessiert da keinen mehr.

Aber wie so of: Ausnahmen bestätigen die Regel.

[ nachträglich editiert von Jaegg ]
Kommentar ansehen
06.03.2014 21:48 Uhr von poknap
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hallo Leute,
ich finde eure Kommentare noch viel bemerkenswerter als die Studie.

Ansonsten was zum nachdenken,
wer kann mir das ins deutsche Übersetzen.

Ich dezidierte in desperatio
brevi manu, zu frequentieren.
Welch ein perfektes convulsio
ein Wochenend zu transzendieren!

Oh Demiurg! Silentium!
Es war, als wär ich schon in Rente!
In deinem domicilium
genoss ich dolce far niente.

Es dekantierte cupido
und war ich wieder dilatorisch,
bin gratus für convulsio.
Orgasmus kam, divinatorisch.

Do ut es, ganz emphatisch,
docendo discimus,
emotional unproblematisch,
nun schliesse ich, mit einem Kuss!

oder was leichtes wer weiß wie man die Formel Wurzel 3auflösen soll.

Das was uns auf den Straßen jeden Tag begegnet möchte ich in ein Gedicht
zum Ausdruck bringen.

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu sehr Weib sind
und wenn nicht Weib genug

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu stark sind
und wenn zu schwach

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu erotisch sind
und zu wenig erotisch

Doch denkt immer daran
Frauen dürfen alles
nur nicht aufgeben

alles gute
für den Morgigen Tag
Kommentar ansehen
06.03.2014 22:01 Uhr von poknap
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hallo Leute,
ich finde eure Kommentare noch viel bemerkenswerter als die Studie.

Ansonsten was zum nachdenken,
wer kann mir das ins deutsche Übersetzen.

Ich dezidierte in desperatio
brevi manu, zu frequentieren.
Welch ein perfektes convulsio
ein Wochenend zu transzendieren!

Oh Demiurg! Silentium!
Es war, als wär ich schon in Rente!
In deinem domicilium
genoss ich dolce far niente.

Es dekantierte cupido
und war ich wieder dilatorisch,
bin gratus für convulsio.
Orgasmus kam, divinatorisch.

Do ut es, ganz emphatisch,
docendo discimus,
emotional unproblematisch,
nun schliesse ich, mit einem Kuss!

oder was leichtes wer weiß wie man die Formel Wurzel 3auflösen soll.

Das was uns auf den Straßen jeden Tag begegnet möchte ich in ein Gedicht
zum Ausdruck bringen.

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu sehr Weib sind
und wenn nicht Weib genug

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu stark sind
und wenn zu schwach

Weiber werden kritisiert
wenn sie zu erotisch sind
und zu wenig erotisch

Doch denkt immer daran
Frauen dürfen alles
nur nicht aufgeben

alles gute
für den Morgigen Tag
Kommentar ansehen
07.03.2014 10:32 Uhr von Hahnebuebchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt irgendwie nach dem FFH Dummfrager.
http://www.ffh.de/...
Kommentar ansehen
07.03.2014 10:40 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ The_Insaint

"Egentlich schon, immerhin versuchen sie ja, sich dort überall einzumischen."

In den entsprechenden Kreisen sind entsprechende Geographiekenntnisse natürlich vorhanden. Die US-Kenntnisse hier bei Shortnews spiegeln ja auch nicht den Durchschnitt wider.



"Textas ist sogar doppelt so groß wie Deutschland.."

Natürlich, keine Ahnung, warum ich das ´doppelt´ vergessen habe.



"...aber es geht auch nicht darum, amerikanische Bundesstaaten mit europäischen Ländern zu vergleichen..."

Doch, genau darum geht es. Für die mit Abstand meisten US-Amerikaner sind ihre Nachbarstaaten das, was für Deutschland Österreich, Polen oder Frankreich sind. Der Geographieunterricht in der Schule räumt entsprechend dem eigenen Land, gefolgt vom eigenen Kontinent, den meisten Platz ein.

Wer sich mit der Materie tiefer beschäftigen möchte, der kann ja entsprechende Zusatzangebote wie Leistungskurse besuchen.



"...sondern schlicht um _grundsätzliche_ Geographiekenntnisse, die in der amerikanischen Bevölkerung anscheinend grob verkommen ist."

Das was du als grundsätzliche Geographiekenntnisse ansiehst ist doch maximal in deiner Umgebung gültig. Schon ein Österreicher hat völlig andere Schwerpunkte. Sogar innerhalb Deutschlands sind die Schwerpunkte anders gewichtet.




"Aber Hauptsache, du hast wieder mal deinen american shit abgelassen, den keinen interessiert "

Offensichtlich interessiert dich mein "american shit" so sehr, dass du sogar geantwortet hast. Und nicht nur das: Du hast vorher sogar eine News angeklickt, in deren Überschrift sogar explizit die Rede von den USA ist.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?