05.03.14 18:48 Uhr
 12.310
 

Verbraucherzentrale warnt: Anwälte Zajonc und Ruck schicken Abmahnungen wegen YouTube

Die Verbraucherzentrale Brandenburg warnt jetzt vor einer neuen Betrugsmasche. Demnach werden von den Anwälte Zajonc und Ruck Abmahnungsschreiben verschickt.

In der E-Mail wird man damit konfrontiert, dass man sich auf YouTube ein Video angeschaut hat und deshalb 40 Euro zahlen soll, da es sich um eine Urheberrechtsverletzung handelt.

Dazu sagt ein Urheberrechtsexperte: "Das Anschreiben ist als höchst unseriös einzustufen. Es wird nicht einmal der Name des vermeintlich abgemahnten Videos angegeben, außerdem genügen nach unserer Auffassung die Abmahnschreiben in keiner Weise den rechtlichen Anforderungen". Deswegen wird geraten, auf keinen Fall etwas zu bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Warnung, Brandenburg, E-Mail, YouTube, Abmahnung, Verbraucherzentrale
Quelle: www.vzb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2014 19:26 Uhr von Rechargeable
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

So eine Webseite kann jeder Erstellen.

Deshalb das hier.

*sind die vermeintlichen Anwälte Zajonc und Ruck weder im bundesweiten anwaltlichen Verzeichnis aufgelistet, noch genügt die Abmahnung den formalen Anforderungen, die das Gesetz für Abmahnschreiben vorsieht.*
Kommentar ansehen
05.03.2014 20:04 Uhr von Mecando
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer
"(Link)"

Hehe, genial.
Die Webseite einer Anwaltskanzlei ohne Impressum? lol

Witzig ist auch die Kontaktseite, besonders die Bilder:
Während einer der Anwälte Model für Anzüge von Sandro Pozzi ist (http://www.edelight.de/...) macht der andere Werbung für S.Oliver-Anzüge (https://www.otto.de/...)

Anwälte die nebenbei modeln müssen seriös sein. Ich würde die Abmahnung sofort zahlen.
Kommentar ansehen
05.03.2014 20:19 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Neu: Weil das Geld garantiert in Russland, Ukraine jetzt wohl nicht mehr, aber dafür in irgendwelchen Balkanstaaten landet.
Kommentar ansehen
05.03.2014 20:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Geil - vor allem die Kontaktseite:
http://s503269739.online.de/...

Eine absolute Persiflage.
Kommentar ansehen
05.03.2014 20:53 Uhr von Justus5
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich tippe auf Aktion des Satire-Magazins Titanic.
Kommentar ansehen
05.03.2014 20:54 Uhr von BrianBoitano
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Oh die Herren Rechtsanwälte sind wohl nebenberuflich Anzug-Models:

https://www.otto.de/...

http://www.edelight.de/...
Kommentar ansehen
05.03.2014 21:11 Uhr von Brem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Herr "Ruck", dem das Konto gehört auf das gezahlt werden soll, wird bald Ruckartig Besuch von den Kollegen in grün bzw. blau bekommen!
Kommentar ansehen
05.03.2014 21:27 Uhr von Gnuspel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lol da werden wohl wieder zwei Rechtsanwälte die nächsten Wochen ihre Nahrung aus Schnabeltassen
zu sich nehmen
Kommentar ansehen
05.03.2014 21:29 Uhr von BrianBoitano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups, Mecando war schneller :)
Kommentar ansehen
05.03.2014 21:44 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch so eine Art von Virus der sich ausbreitet .
Wenn man Logisch nachdenkt.
Basteln die Echt am Ende vom S. N. Work ?

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
05.03.2014 22:16 Uhr von learchos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kritikglobalisierer
Ausserdem ist die ganze Seite ein Fake wie es aussieht. Die Bilder stammen von Models. Man könnte jetzt theoretisch diese Möchtegernanwälte abmahnen weil sie urheberechtsbruch begangen haben und diese Bilder als die eigenen eingestellt haben.
Ich habe mir die Seite angeschaut und kein Anwalt der was von sich hält, macht so eine Seite.
Also bei Whois kann man sie nicht finden.
Kommentar ansehen
05.03.2014 22:24 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut mir echt leid: Wer auf sowas reinfällt und bezahlt hat´s nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
05.03.2014 22:41 Uhr von kingoftf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Anwalt ist der zweitälteste Beruf. Er entstand als man feststellte , dass Huren für Geld nicht alles machen."
Kommentar ansehen
05.03.2014 23:36 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso abmahnungen? das ist doch nur eine spam- und phishingmail und keine echten anwälte.
Kommentar ansehen
05.03.2014 23:44 Uhr von EkSeS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Anwälte sollten endlich mal die Härte des Gesetzes spüren, wenn Sie ohne Rechtsgrundlage Abmahnungen verteilen.

Jetzt fangen die auch noch an zu spammen .
Kommentar ansehen
05.03.2014 23:48 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abmahnungen kommen sofort in den Mülleimer. Problem erledigt.
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:03 Uhr von uquell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich könnte jemand denen eine Abmahnung schreiben wegen des fehlenden Impressums.

http://www.impressum-recht.de/...
Kommentar ansehen
06.03.2014 09:32 Uhr von tfs
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
> "Abmahnungen" per E-Mail sind generell ungültig.
> Von daher muss man da gar nicht weiter drüber nachdenken!

Das stimmt leider nicht.

http://www.internetrecht-rostock.de/...
http://openjur.de/...
Kommentar ansehen
06.03.2014 16:30 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Telefonnummer ist auch nicht erreichbar. Habe mal so zum Spass angerufen.
Kommentar ansehen
06.03.2014 16:49 Uhr von 11111000000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher hieß soetwas mal SPAM.
Kommentar ansehen
06.03.2014 17:24 Uhr von Antibus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich will mal hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, diesen Herrn mal körperlich klar zu machen, was man von Ihren Zecken-Methoden hält!
Kommentar ansehen
06.03.2014 18:16 Uhr von Aurich02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht noch eine Anzeigen wegen unrechtmäßigen Bilderklau. Ich bezweifle aber ob die Anschrift stimmt.
Kommentar ansehen
07.03.2014 01:19 Uhr von Vampirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihre Internetseite ist nicht erreichbar.
Emailbetrug wird immer dreister.
Wahrscheinlich sitzen die Drahtzieher im Ausland.

Daher immer die Devise:
Kühlen Kopf behalten, nicht zahlen und Email löschen.

Und diesen Fall an jeden Bekannten on und offline verbreiten.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?