05.03.14 13:44 Uhr
 365
 

Fußball: Jose Mourinho verhinderte Kevin de Bruyne-Wechsel zu Borussia Dortmund

In der Winterpause verstärkte sich der VFL Wolfsburg mit Kevin de Bruyne von Chelsea London (ShortNews berichtete). Nach seiner Saison beim SV Werder Bremen, damals auf Leihbasis, stand der belgische Nationalspieler allerdings auch bei Schalke 04, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund auf dem Zettel.

Der SportBild verriet de Bruyne nun, dass bereits im vergangenen Sommer ein Transfer zum BVB äußerst wahrscheinlich war. Spieler und Verein seien sich weitestgehend einig gewesen. Damals habe allerdings Chelsea-Trainer José Mourinho einen Wechsel zu den Borussen verhindert.

Grund für das widerspenstige Verhalten Mourinhos sei die fehlende Verhandlungsbereitschaft der Dortmunder in der Personalie Robert Lewandowksi gewesen, um den Chelsea damals warb. "So ist Profi-Fußball. Wo viel Geld umgesetzt wird, dort wird auch viel Politik gemacht", kommentierte de Bruyne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Kevin de Bruyne
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?