05.03.14 13:18 Uhr
 286
 

Papst Franziskus: Gegen Missbrauch tat niemand mehr als die Katholische Kirche

Papst Franziskus hat die Katholische Kirche im Umgang mit den Missbrauchsfällen nicht nur gelobt, sondern auch als einzigartig herausgestellt.

"Kein anderer hat mehr getan", so der Pontifex und dennoch habe man nur diese Organisation immer wieder kritisiert.

Die meisten Missbrauchsfälle würden sich zudem nicht in der Kirche, sondern in Familien und Nachbarschaften ereignen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Missbrauch, Papst Franziskus, Katholische Kirche
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2014 14:40 Uhr von Raptor667
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
sollte es nicht heissen "Für den Missbrauch tat niemand mehr als die Katholische Kirche" ?
Kommentar ansehen
05.03.2014 14:56 Uhr von asorax
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
tja, jetzt zeigt er sein wahres gesicht.

ist schade, viele hatten gehofft das er anders und besser wird als vorherigen päpste, aber anscheinend ist er genauso, und seine reformen sind nur farce.
Kommentar ansehen
05.03.2014 15:05 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Täter einfach in ein anderes Gebiet zu versetzen wo er wieder mit Kindern zu tun hat bezeichnen die also als "wir haben mehr getan als alle anderen"?
Klar macht die Kirche nur einen kleinen Teil der gesamten Missbrauchsfälle aus. Aber diese hat doch eigentlich nur die Opfer verunglimpft, alles vertuscht und Strafverfolgung verhindert.
Kommentar ansehen
05.03.2014 15:45 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist er dieser Meinung weil er zu viele gefälschte Statistiken gesehen hat oder vertritt er diese Meinung, obwohl er die Wahrheit kennt? Das wäre schon interessant zu wissen....
Kommentar ansehen
05.03.2014 16:08 Uhr von GroundHound
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut ist er in der Familie am höchsten, weil es nun mal viel mehr Familien, als Priester gibt.

Relativ aber, ist der Missbrauch durch Priester höher.

Der neue Papst ist keinen Deut besser, als der alte, er macht nur bessere PR.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?