05.03.14 13:22 Uhr
 620
 

Offshore-Firmen, Schwarze Listen etc.: Geheime Janukowitsch-Akten entschlüsselt

Nach der Absetzung des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch fand man in dessen Villa Tausende von Geheimakten, die nun von Journalisten entschlüsselt werden.

Über 22.000 Dokumente werden nun durchleuchtet, in denen von Offshore-Firmen, Schwarzen Listen bis hin zu Überwachungsprotokollen einiges Brisantes zu finden ist.

Viele Akten wurden inzwischen digitalisiert und unter "http://www.yanukovychleaks.org" ins Internet gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Firmen, Schwarze, Offshore
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?