05.03.14 11:43 Uhr
 117
 

Nokia-Forschung: Handy-Prototyp mit Tänzchen aufladen

Seine ersten Erfolge im Forschungsgebiet mit kinetischer Energiegewinnung zeigt Nokia nun in einem lustigen Video.

Im sogenannten Projekt "Sea Turtle" geht es darum, "Wackelenergiegewinner" zu entwickeln, so umgesetzt in einem Lumia 1020. Eine Moderatorin tanzt dabei im Video stundenlang durch U-Bahn und Fußgängerzone. Sinn des Ganzen dabei ist, den Akku des Handys aufzuladen.

Bisher sind allerdings noch eher überschaubare Erfolge zu verzeichnen. Das Handy war nach einigen Stunden körperlicher Ertüchtigung lediglich zu einem Viertel geladen.


WebReporter: deluxxe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Forschung, Nokia, Prototyp
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?