05.03.14 11:31 Uhr
 236
 

Großbritannien: Lehrerin soll Schülern den Mund zugeklebt haben

Übertriebene Disziplinarmaßnahmen haben einer Lehrerin aus Williton (England) eine Suspendierung eingehandelt.

Ihr wird vorgeworfen, mehreren Schülern den Mund mit Klebeband zugeklebt zu haben, um für mehr Ruhe im Unterrichtsraum zu sorgen.

Der Schulleiter nimmt die Vorwürfe sehr ernst und auch die Polizei ist mittlerweile in die Untersuchung mit einbezogen worden.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Schüler, Lehrer, Mund
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?