05.03.14 11:25 Uhr
 110
 

Studie: Je besser die Ausbildung bei Krankenschwestern, desto mehr gerettete Leben

Eine Studie deckte auf, dass in einem Krankenhaus, in dem mehr Krankenschwestern mit Universitätsabschluss arbeiten, die Sterberate deutlich geringer ist, als bei suboptimal ausgebildeten Krankenschwestern.

Ausgewertet wurden die Sterberaten von 300 Europäischen Krankenhäusern. Deutschland war hierbei nicht vertreten, da keine Statistiken bzgl. der Sterberate herausgegeben wurden.

Die Sterberaten liegen durchschnittlich erfreulicher Weise nur bei eins bis 1,5 Prozent in den untersuchten Krankenhäusern. Allerdings gibt es starke Schwankungen zwischen den einzelnen Kliniken des jeweiligen Landes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Freaky13
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Leben, Bildung, Krankenschwester
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2014 11:45 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die studie ist sicher schwachsinn!

es reicht wenn man die krankenschwestern einfach einen tag einweist und dann mit mindestlohn abspeist... so leisten sie am meisten!


seit wann zahlt sich denn auch schon eine gute qualifizierung aus?! wofuer muss man bitte astrophysik studieren um eine rakete zu bauen?! einfach mal jemanden kurz einweisen und der schustert das ding dann fuer lau zusammen - scheiss aus qualifikation!



aber ma im ernst.... was haben die denn anderes erwartet? mit besserer qualifikation sind die ergebnisse natuerlich auch besser... man kann eben von keiner schlecht ausgebildeten krankenschwester wunder erwarten...
Kommentar ansehen
05.03.2014 12:44 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das lässt sich mit Deutschland nicht vergleichen.

In anderen Ländern studiert auch der Elektriker, die Hotelfachfrau und alle anderen, da es keine Duale Ausbildung gibt.

Nenne unsere Berufsschule in College um und die Schüler in Studenten und schon ziehen wir gleich.

Aber müssen wir das?
Kommentar ansehen
07.03.2014 16:16 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu meiner Zeit gab es die Krankenschwesterausbildung in zwei Sufen.
1. Die Grundlehre mit Abschluß als Hilfsschwester nach 2 Jahren,
2. Anschließend die Ausbildung zur Fachschwester an einer Fachschule, Dauer zwei Jahre mit Staatlicher Anerkennung als Krankenschwester.
Heute unvorstellbar.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?