04.03.14 20:53 Uhr
 2.447
 

USA: Jugendliche klauten Drogen von Dealer und starben daran

Andrew S. mischte im Privaten Drogen, zwei Jugendliche stahlen sie im Juni 2012 und nahmen sie. Innerhalb von zwei Wochen waren sie tot.

Jetzt wurde S. zu einer Gefängnisstrafe von 17 1/2 Jahren verurteilt. Die Eltern von einem der Opfer erhoben schwere Vorwürfe gegen S.

S. entschuldigte sich bei der Familie der Opfer und bei seiner eigenen Familie, dass er so viel Kummer über sie gebracht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jugendliche, Dealer
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 20:55 Uhr von blade31
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Was?
Kommentar ansehen
04.03.2014 21:10 Uhr von Prachtmops
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
na hat ja wenigstens die richtigen getroffen...

früher hatte man dieben die hände abgehackt, heute verrecken se an ihrem diebesgut.
nicht die schlechteste pointe.

aber warum jetzt der dealer die strafe bekommt kapier ich net ganz.
klar er war dealer... somit ok für ne strafe.
aber das die diebe daran draufgehen ist doch nicht sein problem.

ne strafe fürs dealen hätte er bekommen müssen, ohne frage.
aber diese lange strafe ist ja mal total überzogen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 21:32 Uhr von Hebalo10
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
"... zwei Jugendliche stahlen sie im Juni 2012 und nahmen sie."

Herrliche Ausdrucksform, kindlich-naiv, Hauptschule, 5.Klasse?
Kommentar ansehen
04.03.2014 21:48 Uhr von willi_wurst
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum die Strafe für den Dealer so hoch ist? In den USA gibt es doch so ein Richtline, wonach Täter für die ersten beiden "Verbrechen" noch recht milde und nachsichtig verurteilt werden und bei der dritten Verurteilung dann die volle Packung bekommen. Möglicherweise hat der Dealer diese Richtline bereits ausgeschöpft ... ^^
Kommentar ansehen
04.03.2014 23:15 Uhr von SchmaJisrael
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Schade... Weil der Staat seine Bürger nicht richtig schützt, so wie es seine Aufgabe ist, kommen die Menschen an Drogen dran. so wie er sie z.B. nicht vor Zigaretten schützt und ich mir andauernd das schleimige Rumgehuste der Lungenkranken reinziehen muss...
Kommentar ansehen
05.03.2014 00:13 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
SchmaJsrael,
welcher Staat schafft es denn, "seine Bürger vor Drogen zu schützen"?

Alles, was der Staat tut, steigert den Preis der Drogen, und wenn der Preis steigt, steigt auch der Profit, und wenn der Profit steigt, steigt auch der Anreiz, Drogen zu verkaufen.
Weder lange Haftstrafen noch die Todesstrafe sind hilfreich, sowas nutzt bekanntermaßen nichts.

Und schmuggeln läßt sich das Zeug auch immer, dagegen bräuchte man eine Komplettüberwachung, aber das wäre dann auch unverhältnismäßig.

Denk mal an die Prohibition- das war ein wahres Geschenk an die Mafia...

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
05.03.2014 01:24 Uhr von polyphem
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kann eben nicht jeder soviel Glück haben wie Pinkman und Mr.White.
Kommentar ansehen
05.03.2014 01:46 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
polyphem,
ich weiß nicht, ob man das Ende von Mr. White unbedingt als "glücklich" bezeichnen kann...
Kommentar ansehen
05.03.2014 09:02 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Erstaunlich wie Strafen in Zusammenhang mit Drogen - durch die 2 Jugendliche starben - als zu hoch empfunden werden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?