04.03.14 19:16 Uhr
 185
 

Großbritannien: Hundewelpe überlebte Fahrt im Motorraum

Ein Jack Russell Terrier aus Salford (England) hat seinen unfreiwilligen Ausflug unbeschadet überstanden.

Der drei Monate alte Welpe hatte es geschafft, sich im Motorraum des Autos des Nachbarn zu verstecken bevor dieser zu einer halbstündigen Fahrt aufbrach.

Nach dessen Rückkehr hörte dieser ein Bellen unter der Motorhaube und entdeckte den Vierbeiner. Außer der Tatsache, dass der Hund verängstigt war, nahm er keinen weiteren Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Fahrt, Motorraum
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 20:22 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sperr deinen Hund und deine Frau für eine Stunde im Kofferraum ein!
Was glaubst du wer sich über dich freuen wird, wenn du nach einer Stunde den Kofferraumdeckel wieder öffnest?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?