04.03.14 19:16 Uhr
 187
 

Großbritannien: Hundewelpe überlebte Fahrt im Motorraum

Ein Jack Russell Terrier aus Salford (England) hat seinen unfreiwilligen Ausflug unbeschadet überstanden.

Der drei Monate alte Welpe hatte es geschafft, sich im Motorraum des Autos des Nachbarn zu verstecken bevor dieser zu einer halbstündigen Fahrt aufbrach.

Nach dessen Rückkehr hörte dieser ein Bellen unter der Motorhaube und entdeckte den Vierbeiner. Außer der Tatsache, dass der Hund verängstigt war, nahm er keinen weiteren Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Fahrt, Motorraum
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?