04.03.14 13:52 Uhr
 435
 

"Tatort"-Star Adele Neuhauser attackiert Edathy: "Er hält diesen Dreck am Leben"

Die Schauspielerin Adele Neuhauser ist nicht nur im "Tatort" auf der Suche nach Gerechtigkeit, auch in der Realität kritisiert sie nun einen prominenten Fall.

Sie verurteilt den wegen Kinderpornos im Verdacht stehende SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy scharf und fordert ein hartes Vorgehen.

"Wenn ein erwachsener Mensch, der klar denken kann, mit seinem Finger per Mausklick auf pädophile Seiten klickt, ist das ein Verbrechen!", so die 55-Jährige, die dazu setzt, Edathy "hält mit seinem Tun diesen Dreck am Leben und ist Teil des Systems".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tatort, Kinderpornografie, Sebastian Edathy
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 14:51 Uhr von psycoman
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Webseiten sind nicht pädophil, sie können höchsten für Pädophile ansprechenden Inhalten haben.

Wen interessiert, was eine Schauspielerin sagt?

Oder ist die Dame Psychologin, Therapeutin, Ermittlerin der Polizei oder Staatsanwältin, so dass sie irgendwie Expertin in diesem Bereich ist?

Edathy ist erst einmal gar nichts, bis ihn ein Gericht schuldig gesprochen hat, noch ist er angeklagt und sonst nichts.

Soweit ich die Presse verfolgt habe waren das FKK-Bilder, also nichts, was verboten wäre, auch wenn es sicher moralisch grenzwertig oder gar verachtenswert ist.

Sobald Edathy verurteilt wurde, kann sich doch jeder ausgiebig, und zurecht, das Maul über ihn zerreißen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 17:33 Uhr von the_chandler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@erw
Erstens ist sie österreichische Schauspielerin - und zweitens: Wen interessiert es, was ein deutscher Wichtigmacher davon hält?

@psycoman
Wen interessiert es, was psycoman über das Thema denkt?
Und: Seit wann ist FKK moralisch grenzwertig oder gar verachtenswert?
Kommentar ansehen
04.03.2014 18:24 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, die Relativierer und Berufsliberalen haben wieder Ausgang...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?