04.03.14 11:18 Uhr
 219
 

Appen: Mann raubt mit vorgehaltener Waffe vier Jugendliche aus

Am späten Abend des vergangenen Freitag wurden vier Jugendliche an einer Bushaltestelle von einem etwa 20-jährigen Mann überfallen. Der Räuber bedrohte die vier Jugendlichen mit einer Waffe und sprühte Pfefferspray über die Jungs.

Drei der Opfer konnten abhauen. Ein 16-Jähriger wurde geschlagen. Ihm raubte der Täter ein Handy. Das Opfer erlitt Verletzungen am Kopf.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Raubes. Es werden Zeugen gesucht, welche den Vorfall beobachteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik: