04.03.14 11:04 Uhr
 358
 

Fußball: TSV 1860 München hat offenbar Lothar Matthäus als Sportdirektor im Visier

Bekanntlich wurde Florian Hinterberger bei 1860 München als Sportdirektor entlassen. Nun ist man dabei einen Nachfolger zu suchen.

Lothar Matthäus, Rekordnationalspieler Deutschlands, werde laut der "Bild" bei den Löwen als neuer Sportdirektor gehandelt.

Auch Markus Schupp und Christian Nerlinger sollen bereits angesprochen worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, Visier, Lothar Matthäus, Sportdirektor
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer
Fußball: Laut Lothar Matthäus waren FC-Bayern-Spieler von Pep Guardiola genervt
Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 12:48 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse Idee.
Da sollen sie sich noch Boris Becker als Co-Sportdirektor holen und Oliver Pocher als Manager.
Somit haben sie die drei größten Hirnis Deutschlands in der Spitze des Vereins.
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:18 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Lothar war ein echt guter Fussballer. Ich habe seine Ausflippe, Powergaming und Emotionen sehr gemocht.

Hier ein Beispiel: http://www.youtube.com/...

Das war doch echt geil^^

Effe wurde auch nie gemocht und trotzdem hat er sich als Kommentator spaeter sehr gut gemacht.
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:34 Uhr von Zonk4711
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre schon eine Lachnummer. Zumindest hätte er nach Osteuropa gute Kontakte, wobei er da wohl dann nur Spielerfrauen verpflichten würde :-)
Kommentar ansehen
05.03.2014 07:23 Uhr von Counterfeit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schnulli007 Und dich mit deinem Geschwätz dann am Besten dabei...
Kommentar ansehen
31.03.2014 10:56 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin weiß Gott kein Loddar Möger,aber eines hat er -unbestritten,Sachverstand.Ist halt nur so,das er sich mit seiner Eigendarstellung in der Sicht der Öffentlichkeit des öfteren wie Bison auf Schlittschuhen angestellt hat und die Presse "ihren" Liebling abseits der Fußballkomentare und der Mikrofone im SkyStudio mit wahrer Inbrunst mit seinem Privatleben in die Pfanne gehauen hat und das wohl auch immer wieder tun wird.Ist schon so,wenn du als schwarz verkauft wirst,kommste auch als Neger an,jedenfalls in der Wahrnehmung der Menschen.
Ich drücke ihm die Daumen,das er irgendwo in Deutschland endlich mal Fuß fassen und zeigen kann,was er eigentlich drauf hat.Der Mann hat eigentlich immer Fußball gelebt,nur geliebt wurde er wegen des Ballyhoo.
Also wenn die Löwen das wahr machen,viel mehr als bisher können sie mit Loddar auch nicht daneben greifen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer
Fußball: Laut Lothar Matthäus waren FC-Bayern-Spieler von Pep Guardiola genervt
Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?