04.03.14 10:59 Uhr
 182
 

RWE verkündet 2,8 Milliarden Euro Verlust

Das erste Mal in der Nachkriegszeit musste das Unternehmen RWE Verluste in Höhe von 2,8 Milliarden Euro verzeichnen.

Der Energieversorger prognostiziert für die Zukunft noch weitere Gewinneinbußen und zieht vorläufig Konsequenzen.

Der Vorstand werde auf knapp eine halbe Million Euro Gehalt verzichten. Des Weiteren ist geplant bis Ende 2016 jede zehnte Stelle zu streichen. Somit werden insgesamt 6.700 Stellen wegfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Freaky13
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verlust, RWE
Quelle: www.focus.de