04.03.14 10:59 Uhr
 184
 

RWE verkündet 2,8 Milliarden Euro Verlust

Das erste Mal in der Nachkriegszeit musste das Unternehmen RWE Verluste in Höhe von 2,8 Milliarden Euro verzeichnen.

Der Energieversorger prognostiziert für die Zukunft noch weitere Gewinneinbußen und zieht vorläufig Konsequenzen.

Der Vorstand werde auf knapp eine halbe Million Euro Gehalt verzichten. Des Weiteren ist geplant bis Ende 2016 jede zehnte Stelle zu streichen. Somit werden insgesamt 6.700 Stellen wegfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Freaky13
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verlust, RWE
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 11:04 Uhr von michel29
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
RWE macht 2,8 Milliarden Euro Verlust

Milliarden, Millionen?!
Wo sind die Checker..?!
http://www.alfatelefon.de/
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:13 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jahrelang vom Staat Subventionen abgegriffen und diese statt in die Modernisierung lieber in Vorstand und Aktionäre gesteckt und nun rumheulen und mit Jobabbau drohen, wenn der Staat nicht eingreift...manches sollte einfach in öffentlicher Hand bleiben und nicht davon geschmiert werden...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?