04.03.14 10:39 Uhr
 251
 

Krim-Krise: USA kündigt militärische Zusammenarbeit mit Russland

Der Ton gegen Russland wird schärfer, da nicht nur die EU Sanktionen wegen der Krise auf der ukrainischen Insel Krim plant, sondern auch die USA.

Anscheinend planen beide den Ausbau dieser Sanktionen, welche sogar in der Versagung von diplomatischen Beziehungen sowie einem Handelsboykott enden könnte.

Anscheinend hat der ehemalige Präsident der Ukraine Viktor Janukowitsch zu seiner Amtszeit schon um Hilfe gebeten, da er mit der Krise in seinem Land nicht fertig wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Russland, Zusammenarbeit
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 10:49 Uhr von gugge01
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also heute Morgen ist ein Kollege frisch aus Kiew von einem Familien Besuch zurückgekommen.

Er beschreibt die Situation wie folgt.
Alle die noch Ersparnisses auf den Banken haben versuchen dieser irgendwie in Sachwerte zu wandelt und decken sich mit Lebensmittelt ein soviel sie kriegen können.

Weiterhin verlassen alle die es können die Stadt.

Der „Maidan“ spielt für die Bevölkerung überhaupt keine Rolle mehr es sei den als rechtsfreier Raum in den sich Plünderer Banden nach ihren Raubzügen zurückziehen.

Viel mehr werden die Gerüchte immer lauter das die Ukrainische Armee den amtierenden Putschisten bereits die zu großen Teile die Gefolgschaft verweigert hat und kurz davorsteht in die Stadt einzurücken.

Die Gebiete im Ostern haben sich bereits vollständig der Kontrolle der Putschisten entzogen.

Eigentlich sind nur noch einige Regierungsgebäude und ein oder zwei Flughäfen in Umland von Kiew und die Grenzprovinzen im weit im Westen unter der Teilweisen Kontrolle der derzeitigen Kiewer Machthaber.

Interessant ist das in der Hauptstadt das Gerüchte umgeht das die Ukrainische Söldnerfirma die mit einen Geschwader MIG Kampfflugzeuge weltweit agiert bereits seit Januar fast vollständig im Land ist und in aller Eile von den Putschisten in die Nähe von Lemberg verlegt wurde weil bei den regulären Truppen nichts mehr geht .

Wie gesagt das wäre das neuste aus den Gerüchte Küchen von Kiew.
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:54 Uhr von Buck-Ofama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ordo ab Chao

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?