04.03.14 10:30 Uhr
 302
 

Mount Everest: Zukünftig muss Müll mitgenommen werden

Nachdem immer mehr Müll auf dem Mount Everest von Bergsteigern übrig bleibt, muss zukünftig jeder von ihnen bis zu acht Kilogramm Müll wieder mitnehmen.

Unter anderem befinden sich auf dem Berg Überreste von Bergsteigerutensilien wie Konservendosen oder Sauerstoffflaschen.

Zudem muss jeder Bergsteiger zukünftig für seinen Müll einstehen und eine Kaution hinterlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Müll, Bergsteiger, Mount Everest
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 11:00 Uhr von r3vzone
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut richtig, versteh nicht warum das jetzt erst eingeführt wird.
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:14 Uhr von tafkad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze bitte auch für die Wochenendwanderer in sonstigen Bergregionen machen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:39 Uhr von asorax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer bitte lässt denn eine sauerstoffflasche da liegen? halten die den ganzen weg bis nach unten die luft an? und außerdem sind die dinger sau teuer.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?