04.03.14 12:00 Uhr
 1.827
 

Karneval heißt Spaß und Ironie - Warum in evangelischen Ländern nicht gefeiert wird

Die Wissenschaftlerin Barbara Stollberg-Rilinger von der Universität Münster wurde jüngst mit dem Deutschen Historikerpreis für ihre Symbol- und Ritualforschung ausgezeichnet. In einer aktuellen Studie untersuchte sie auch den aktuellen Karneval und seine Geschichte.

Der christliche Karneval ist seit dem 13. Jahrhundert belegt und schon damals herrschte "Narrenfreiheit". Neben all­ge­mei­nen Fest­lich­kei­ten und Ge­la­gen fanden auch gut organisierte Umzüge, Maskeraden und Schautänze statt. Auch wurden die Obrigkeiten, wie die Kirche, verspottet.

Doch seit der Reformation wurden die Feierlichkeiten von den Kirchen mehr und mehr eingegrenzt. Während die katholische Kirche die Bräuche lediglich auf die Tage vor Aschermittwoch beschränkte, sagten die protestantischen Kirchen dem Karneval generell den Kampf an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Karneval, Spaß, Ironie
Quelle: www.damals.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 14:38 Uhr von Neoliberaler
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Karneval heißt Spaß und Ironie"

So ein Blödsinn, Karneval heisst frei übersetzt "fleischlos"
Kommentar ansehen
04.03.2014 22:41 Uhr von Rongen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann diese Faschingsterroristen ebenso nicht ab, Karneval ist in Rio hier bei uns is das nur sinnlos Sauferrei.
Kommentar ansehen
05.03.2014 00:17 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol
karneval basiert auf götterglaube..der mit chrislichen glauben überhaupt nix zu tun hat.

ist so als würde man sagen: der coca cola wihnachtsmann (rotes kostüm/weisser bart) wäre ein der 3 heiligen aus dem morgenland.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?