04.03.14 09:36 Uhr
 4.901
 

"Anonymous Ukraine" erklärt Bereitschaft zu Cyberwar

In einer weiteren möglichen Stufe der Eskalation ist ein bisher unbestätigtes Video-Kommuniqué der Gruppe Anonymous im Internet aufgetaucht. Hier erklärt Anonymous Ukraine die Bereitschaft, einen Cyberkrieg gegen jeden zu führen, der weitere Einmischungen in die Angelegenheiten der Ukraine plane.

Namentlich werden hierbei die USA, EU und die NATO genannt. Außerdem wurden E-Mails von Vitali Klitschko an den litauischen Präsidentenberater veröffentlicht, aus denen angeblich hervorgeht, Klitschko sei eine Marionette des Westens und werde von litauischen Zwischenhändlern finanziert.

Auch wurden angeblich Geldflüsse über deutsche Banken belegt. Eindringlich weisen die Macher des Videos darauf hin, dass die Ukraine weder Teil einer Russischen Zollunion, noch der EU oder NATO sein müsse. Eine unabhängige Ukraine sei das Ziel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knutscher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ukraine, Anonymous, Vitali Klitschko, Bereitschaft, Cyberwar
Quelle: www.russland.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 10:06 Uhr von opheltes
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Da China Ukraine nicht in der Quelle steht, gehe ich davon aus, dass es ein Russe ist :D
Kommentar ansehen
04.03.2014 10:08 Uhr von ROBKAYE
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Wo sie Recht haben, da haben sie Recht. Defakto wurde die Krise in der Ukraine zur Hälfte von der US-Regierung durch diverse Kanäle über NGOs finanziert und die andere Hälfte hat interessanter Weise der "gute" Herr Pierre Omydiar, der Mann (und Milliardär), der mit 250 Millionen Dollar das Nachrichtenunternehmen "The Intercept" aus der Taufe gehoben hat, über welches Glen Greenwald die Snowden Dokumente und andere regierungskritische Nachrichten der Öffentlichkeit zugänglich machen will, dazu getan... da fragt man sich doch glatt, wessen Interessen der gute Herr Omidyar hier wirklich vertritt, zumal es Fakt ist, dass die Wikileaks Konten bei Paypal. dessen Chef Omydiar nunmal ist, auf seine Anweisung hin gesperrt wurden, nachdem die Botschaftsdokumente veröffentlicht wurden...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:19 Uhr von endurance3
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
"Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs.
Alles, was wir brauchen,
ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren."

David Rockefeller

STOPPT DIE NWO!
MENSCHHEIT ERWACHE!
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:37 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
" jetzt wo die gleichgeschaltete Presse alles tut um einseitig zu berichten"
Ich habe gestern Abend noch bei CNN reingeschalten. Dort kamen dann verschiedene Interviews mit Reportern vor Ort, Ex-Militärexperten und so weiter. Hinterlegt wurde das ganze mit Bildern - wohl von einer Militärübung - auf denen russische Soldaten, Panzer und Kampfjets schiessen. Bilder die nach "Kriegsgebiet" schreien. Schüsse, Explosionen und Militärgerät überall.

Wenn das nicht manipulativ ist, was dann?
Kommentar ansehen
04.03.2014 14:21 Uhr von silent_warior
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann es sein dass die damalige Ukrainische Führung hinter diesem "Anonymous-Statement" stecken?

An Klitschkos eMail kommt man indem man den Datenverkehr der Menschen überwacht und das ist es was eine Regierung scheinbar macht.

Die Russen wissen ja:
Wenn die Amis einen Cyberangriff aus der Ukraine bemerken schickt die sofort ein paar Bomber um das Problem zu klären.
Kommentar ansehen
04.03.2014 21:44 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer für sich selber Unabhängigkeit fordert, sollte sie selber aber auch anderen gewähren und die Krim in ebensolche entlassen. Die mühen sich auch schon seit den 90ern um Autonomie.
Kommentar ansehen
05.03.2014 00:34 Uhr von _Haudegen_
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Echt lustig, noch 300 Mio im Staatssäckle. Die Schulden nicht bezahlen können und der Welt mit Cyberwar drohen.
Dann dreht Russland einfach den Gashahn zum und das war es dann mit Strom.

Den Osten wird sich Russland nehmen. Der Rest wird wahrscheinilch noch Teil Polands, um in die EU zu kommen.

@ lovetv
Meckern über den Kapitalismus, aber die Hand aufhalten.
Irgendwie verkennt ihr eure wirtschaftliche Situation.

Es werden Fakten geschaffen und ihr habt dem nicht entgegen zu setzen. UND Russland hat nur seine eigenen Interessen im Sinn. Ganz einfach.

Dieses Gejammer über den Dollar. Geld regiert die WELT, egal ob Rubel, Dolllar oder Yen.
Und davon habt ihr nichts.

[ nachträglich editiert von _Haudegen_ ]
Kommentar ansehen
05.03.2014 00:48 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
silent warior,
denk dran- hier geht es nicht nur um ein kleines Wüstenländchen...wegen eines Cyberangriffs riskiert man keinen Weltkrieg.
Hoffentlich.
Kommentar ansehen
05.03.2014 12:49 Uhr von _Haudegen_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lovetv

Na ist ja nicht doll, was ihr in 46 Jahren erwirtschaftest habt.
Anscheinend hat das Geld aber nicht für ordentlichen Benehmen gereicht.
Über den Kapitalismus rum heulen, aber in Westeuropa leben und das Geld abgreifen.

Aber schön das du seherische Fähigkeiten hast.

Russland wird euch schon zeigen, wo der Hammer hängt.

[ nachträglich editiert von _Haudegen_ ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?