04.03.14 09:18 Uhr
 1.586
 

China im Krim-Konflikt auf der Seite Russlands

China hat sich im derzeit schwelenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um die Krim-Halbinsel auf die Seite Moskaus geschlagen. Das russische Außenministerium berichtete, dass die Sichtweise beider Länder auf die Situation deckungsgleich sei.

Ban Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, wollte sich noch am gestrigen Montag mit dem Außenminister Russlands treffen.

Unterdessen hatten Deutschland, Frankreich, Japan, Kanada, die USA, Großbritannien und Italien das Vorgehen Russlands als "Verletzung der ukrainischen Souveränität und territorialen Integrität" verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Russland, Konflikt, Krim
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2014 09:19 Uhr von blade31
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
der dritte Weltkrieg?
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:24 Uhr von Stefan62
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Logisch, die haben Tibet ja schon ewig besetzt und würden am liebsten in Taiwan einmarschieren.
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:28 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:33 Uhr von einerwirdswissen
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Würde bitte jemand diese "Propagandaquelle" verbieten.

DANKE.
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:35 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Clematis: Genau. Die westliche Welt hat einfach nicht den Arsch in der Hose. Putin schon. Und deshalb haben sie auch die Krim annektiert und die westliche Welt dem nichts entgegen zu setzen.

Putin weiß genau, dass wir ihm nichts können. China hingegen schon. Aber das würde einen schmerzvollen Vorgang für beide Seiten fordern und da sind wir Europäer eh viel zu verweichlicht dafür. Wir können nur jammern, aber den Arsch bringt eh keiner hoch.
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:39 Uhr von opheltes
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@clematis, teurer? Elektronik & Co. sind doch nicht mehr guenstig sondern billig.

Lieber zahl ich mehr fuer Made in Germany statt China. Was man jetzt noch kauf haelt nicht mal ein halbes Jahrzehnt. Selbst kleine Investitionen, von Hardware, Kopfhoerern & Co. halten sogar unter der Garantiezeit von 2 Jahren. Das hat es vor 10 Jahren nicht gegeben, denn diese gehen JETZT erst kaputt. Es ist nun egal ob man was fuer 100% oder 200% kauft, die Ware von drueben ist ueberwiegend Schrott.

Wirtschaftlicher Krieg wird immer moderner - es wird kaum noch Massentote/Morde geben. Also scheisst euch mal nicht in die Hosen :>
Kommentar ansehen
04.03.2014 10:00 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@.clematis.


"Das, was in der Ukraine gerade abgeht, daran ist alleine der Westen schuld. Die haben den ganzen Scheiß doch erst angezettelt."

Dann nenne mir doch mal ein paar vom westen initiierte Auslöser der Krise. Am besten kausal verantwortliche. Würde mich echt mal interessieren.
Kommentar ansehen
04.03.2014 10:23 Uhr von syndikatM
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@rechtschreiber
"Als westliche Welt müsste man ein Zeichen setzen, "

du meinst sicher "als Minderheit der westlichen Welt". die eu ist von den europäischen bürgern nicht gewollt und volksabstimmungen darüber würden sie klar verlieren. nur mit verboten durch waffengewalt können die ihre macht noch halten. hinter putin stehen bei jeder demokratischen wahl mehr menschen auf der welt, als hinter jedem eu-politiker.
Kommentar ansehen
04.03.2014 10:36 Uhr von Renshy
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
hinter putin stehen in der wahl mehr als bei eu wahlen??? aber nur weil putin die besten gegner einsperren lässt (:
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:21 Uhr von Perisecor
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ syndikatM

"hinter putin stehen bei jeder demokratischen wahl mehr menschen auf der welt, als hinter jedem eu-politiker"

Das ist wenig verwunderlich, bekommt Putin doch regelmäßig mehr als 100% der Stimmen. :D
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:23 Uhr von Perisecor
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@ Silvi86

"Und das China jetzt hier offen Stellung bezieht ist ein ganz ganz übles Zeichen !"

Nein, das war zu erwarten, die Volksrepublik China hat die gleichen Probleme wie Russland - verschiedenste Ethnien, welche gerne ihren eigenen Staat hätten. Und natürlich besetzt auch die VR China Teilrepubliken und fremde Staaten, weil sie das Territorium gerne hätte.

Lustig ist hierbei, dass Russland und die VR China seit Jahren über die grenzenlose Einwanderung in Südsibirien streiten.


Militärisch ist das Ganze irrelevant. Die VR China verfügt über quasi kein nukleares Zweitschlagpotential, kaum nukleares Erstschlagpotential, keine Landungsflotte mit hoher Reichweite, keine nennenswerten Hochseeeinheiten usw.

Des Weiteren ist die VR China, im Gegensatz zu Russland, nicht autonom und stark auf den Westen angewiesen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:29 Uhr von islam_loves_germany
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür ist China der größter Gläubiger der USA. Und ich würde mich nicht mit jemanden anlegen, bei dem ich haus hoch verschuldet bin. ;)
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:52 Uhr von Perisecor
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ islam_loves_germany

Unsinn. Die mit Abstand größten Gläubiger der USA sitzen im Inland - Bürger, Pensionsfonds, Versicherungen etc.

Die VR China ist mit minimalem Abstand vor Japan der größte Auslandsgläubiger.
Während die USA quasi problemlos Umschuldungen vornehmen könnten, kann die VR China Produkte nicht einfach in eine zweite USA exportieren.
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:56 Uhr von asianlolihunter
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2014 12:41 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"(...) es wird kaum noch Massentote/Morde geben. Also scheisst euch mal nicht in die Hosen :> (...)" (opheltes)
Da sei Dir mal nicht so sicher.

Die Methode heißt "opaque".

Israel hat die Atombombe, hat sie aber nie offiziell gemacht. Das ist die Methode "opaque". (Ist auch so in der Fachliteratur benannt.)
Kommentar ansehen
04.03.2014 12:42 Uhr von ms1889
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
china wird ausser verbalen taten nix tun...da sie vom "westen" zu sehr wirtschaftlich abhängig sind.
Kommentar ansehen
04.03.2014 12:56 Uhr von Maestro
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Was regen sich so viele auf wenn die russen das machen was die amis schon seit jahrzehnten machen??
Oder was haben die ami-eu politiker gemacht als türkei zypern angegriffen haben.
Immer wenn es gewollt ist schauen die in die andere richting aber etwas passt ihnen nicht werden die medien bombardiert von ihnen wie böse die andere Seite doch ist.
Hoffe der Putin ist manns genug und bleibt seiner linie treu er muss diese Terroristen aus der Ukraine so verfahren wie die amis es in afghanistan irak und dergleichen gemacht haben.
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:00 Uhr von Maestro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ms1889
ja hast recht china ist abhängig.

Und was ist mit uns??
wo werden 70% der sachen hergestellt??
wir haben die so nötig wie die uns oder meinst die arbeiten kommen wieder zurück weil sie gern höhere löhne zahlen wollen
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:03 Uhr von Perisecor
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ Maestro

Wir können unseren Scheiß tatsächlich ÜBERALL herstellen lassen. In den USA, in Frankreich, in Bolivien, in Indonesien oder in Schiffen auf dem Meer.

Die VR China hat aber nur genau einen westlichen Markt zur Verfügung.



Des Weiteren zeigt schon alleine die Tatsache, dass du bis weit ins letzte Jahrhundert zurückgehen musst um Argumente zu finden, die deine Aussage stützen, wie schwach das eigentlich ist.
Russland agiert 2008 und 2014 und nicht 10+ Jahre in der Vergangenheit wie es "die Amis" getan haben.
Kommentar ansehen
05.03.2014 01:12 Uhr von Norbert1981
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Du hast zu schlecht informiert.

Deine Kenntnisse über China bleiben noch vor 20 bis 30 Jahren.

Wunschdenken ist selbstbetrüglich.

Ich nenne nur einen Fakt aus dem Finanzbereich:

Die von chinesischen Banken gehaltenen Vermögenswerte sind innerhalb von 5 Jahren von rund USD 9 Billionen auf über USD 24 Billionen gestiegen.

Die chinesischen Bankvermögenswerte übersteigen nun die Bilanzen der US-Notenbank, der Europäischen Zentralbank, der Bank von Japan und der Bank von England zusammengenommen – und zwar bei Weitem.

http://www.propagandafront.de/...

http://www.zerohedge.com/...

Originales Zitat auf Englisch:" In other words, China has expanded its financial balance sheet by 50% more than the assets of all global central banks combined!"

"China ist wirtschaftlich stark von den Westen abhängig."

Aha wovon träumst du?

Vor den obigen Tatsachen bleibt dein Wunschdenken nur ein lächerlicher Tagtraum

[ nachträglich editiert von Norbert1981 ]
Kommentar ansehen
05.03.2014 01:43 Uhr von Norbert1981
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Denkst du, die Chinesen produzieren nur die Waren für die Westen???

Eine ganz erhebliche Menge der Waren der westlichen Firmen, die in China produziert wurden, sind direkt für die Kunden in China (also in China und für China).

Warum? Weil China ein riesiger Markt ist.

Beispielsweise:

Die meisten sogenannten "deutschen Autos", die in China verkauft wurden, wurden tatsächlich von Niederlassungen oder chinesischer Joint-Venture Partner der deutschen Autohersteller in China produziert.

China ist inzwischen der größte Automarkt der Welt.

Deswegen solltest du nicht vergessen, dass China neben Produktionsort ebenfalls ein riesiger Markt für die Firmen ist.

China als ein Produktionsort ist nur eine seite der Medaille (aber viele Leute wie du wollen nur sehr gerne über diese Seite reden)

Deutschland kann seine Produkte in anderen Staaten herstellen lassen.

Gibt es in anderen Staaten ebenfalls auch einen ganz riesigen Markt wie China?

Neuer Herstellungsort zu finden ist vielleicht ganz leicht.

Neue Märkte zu entdecken und zu fördern ist aber leider nicht so leicht.

China wird zum wichtigsten Markt für deutsche Autobauer:

http://www.automobil-produktion.de/...

Deswegen ist Abhänggkeit immer gegenseitig und niemals einseitig (eine ganz leichte Logik kannst du nicht mal verstehen)

[ nachträglich editiert von Norbert1981 ]
Kommentar ansehen
10.03.2014 20:11 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Kommunisten!!!!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von Newbayerin ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?