03.03.14 20:50 Uhr
 6.217
 

"HH" oder "KZ": Die Linke will sittenwidrige Auto-Nummernschilder verbieten

Die Partei "Die Linke" hat einen Verbotsantrag an die Bundesländer gestellt, wonach sittenwidrige Auto-Nummernschilder untersagt werden sollen.

Betroffen wären Buchstabenkombinationen wie "HH", "KZ" oder "SS", die eindeutige Symbole für Rechtsradikale darstellen.

"Eine bundesweit einheitliche Regelung halte ich durchaus für diskussionswürdig", so Reinhard Meyer (SPD), Verkehrsminister von Schleswig-Holstein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Die Linke, Nummernschild
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 20:52 Uhr von Borgir
 
+119 | -12
 
ANZEIGEN
Die haben doch den Schuss nicht gehört. Das sind Buchstaben, fertig.
Kommentar ansehen
03.03.2014 20:53 Uhr von blade31
 
+93 | -8
 
ANZEIGEN
Streichen wir doch alle Sittenwirdrige Buchstaben gleich aus dem Alphabet...
Kommentar ansehen
03.03.2014 20:57 Uhr von magnificus
 
+10 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:05 Uhr von das kleine krokodil
 
+87 | -4
 
ANZEIGEN
HH Verbieten?
Die Armen Hamburger ob das so eine gute Idee ist.
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:10 Uhr von sulospace
 
+58 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Gott, die haben Probleme...Wo waren die Linken als aus "ß" "SS" wurde?
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:23 Uhr von Biertrinker
 
+55 | -6
 
ANZEIGEN
irgendwann wirds noch verboten braun zu scheissen...
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:28 Uhr von NoGo
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ist hier bei uns (Bayern) schon lange so. Mein Bruder wollte auch mal ein Nummernschild mit seinen Initialen und wurde abgelehnt... (SS)
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:34 Uhr von KingPiKe
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, wenn man sonst nichts zu tun hat dann beschäftigt man sich mit solch einem Blödsinn.
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:35 Uhr von Justus5
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer, die Grünen sind die Verbotspartei.
Die Linken arbeiten jetzt auch an diesem Podestplatz.
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:36 Uhr von pippin
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 22:25 Uhr von Lornsen
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
man sollte auch einmal über die Städtenamen wie "Heilbronn und Braunschweig" nachdenken. vielleicht fallen euch ja noch´n
paar ein.
Kommentar ansehen
03.03.2014 22:27 Uhr von fick_frosch
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte die Kirche wirklich im Dorf lassen!

Das "System" ist vor über 68 Jahre gescheitert und wir wissen alle was damals geschah, allerdings kann ich kann es nicht mehr hören...
SS seht für Scheiss Staat, der keinen Arsch mehr in der Hose hat, wenn es mal darum geht Farbe zu bekennen!
Deutschland ist so lächerlich, dass einzige was Ernst genommen wird ist doch nur unser Geld....

Was man hier in Deutschland braucht ist ein neues Nationalbewusstsein, so wie es alle normalen Länder haben!
Und das nicht nur wenn es um den bekloppten Fußball geht....

[ nachträglich editiert von fick_frosch ]
Kommentar ansehen
03.03.2014 22:30 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:05 Uhr von pippin
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:06 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:08 Uhr von uaberlin
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Die meisten die heutzutage noch immer dieser idiotischen Nazi-Ideologie folgen sind eh arbeitslose Nichtsnutze die sich sowieso kein Auto leisten können.Das einzige was die können ist es Ausländer zu beschuldigen und sich hinter dem Nationalsozialismus zu verstecken um von ihrer eigenen Faulheit abzulenken.Von daher ist das ziemlich latte..
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:47 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hansestadt Hamburg
Kommentar ansehen
04.03.2014 00:03 Uhr von cantstopfapping
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird von Tag zu Tag lächerlicher....
Kommentar ansehen
04.03.2014 01:45 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Da müßte man die Zahlen 18, 88 und 81 auch verbieten wie es nur geht. Das sind wesentlich "angstmachendere" Zahlenkombinationen.

[edit]
Kommentar ansehen
04.03.2014 06:14 Uhr von Stelyos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nur ein kleiner Teil von dem was die Linke vertritt. Gibt viel Interessantere Themen. Das geht mir ja sowas von am Ars*h vorbei ;)
Kommentar ansehen
04.03.2014 06:34 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Dann dürfte in Hamburg ja kein einziger Linke ein Auto angemeldet haben.

Die Vorschläge der Linken werden von Tag zu Tag dümmer.

Diese Partei auch nur noch Frauen, die sich unterdrückt fühlen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 07:58 Uhr von Floppy77
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dann aber auch gleich alle möglichen Zahlenkombinationen, dann sind auch die Leute am Arsch die 1988 geboren wurden, weitere Zahlen die man von Nummernschildern verbannen müsste: 14, 18, 198, 28, 74, 84, 444... Und als nächstes nehmen wir uns dann die Festnetz und Mobilfunknummern vor.

Und Hausnummern, Postleitzahlen, Etagen, Zimmernummern in Hotels...am besten diese Zahlen ganz ausradieren!

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 08:36 Uhr von redvision81
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mann Mann Mann, wie lange soll das noch so weitergehen? Ja es war Krieg, ja es war schlimm und ja wir hatten die besagte Person, dessen Namen vermutlich auch bald nicht mehr genannt werden darf.

Muß man das einem ständig immer wieder und wieder aufs Butterbrot schmieren? Reicht es nicht schon wenn andere Länder für zig Jahre danach immer noch versuchen uns dafür verantwortlich zu machen? Irgendwann sollte mal damit Schluß sein. Die Menschheit wird es aufgrund von Aufzeichnungen, Gedenktagen, Mahnmalen usw. schon nicht vergessen.

Und warum kann ich im Lkr. Starnberg die Kennzeichenkombination STA-SI 123 bekommen? Hier weiß doch wieder die Linke nicht was die Rechte tut. Die Politik sollte sich mal um wichtigere Themen kümmern statt sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen.
Kommentar ansehen
04.03.2014 08:55 Uhr von Danymator
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was bin ich froh, in einen Land zu leben, wo es keine anderen Probleme gibt.

Herrlich! ist das nicht schön!?!?


Sarkasmus off
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:05 Uhr von bigboes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bis das Verbot durch ist, werde ich nach Hamburg ziehen und mir das Kennzeichen HH - SS- 88 zulegen, nur um die SED zu ärgern :-)

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?