03.03.14 19:50 Uhr
 105
 

Fußball-WM: Joachim Löw fordert Nationalspieler - "Die Uhr tickt"

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien steht bevor und Nationaltrainer Joachim Löw hat seine Spieler gewarnt, sich nun nicht gehen zu lassen.

"Die Uhr tickt. Die Spieler müssen sich individuell optimieren", so Löw.

Er kündigte an, die Nominierten "überwachen" zu wollen und dies gelte vor allem für das Test-Länderspiel am Mittwoch gegen Chile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Nationalspieler, Fußball-WM, Joachim Löw
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 21:18 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Uhr für Löw tickt auch. Kein anderer Nationaltrainer war so lange ohne Titel im Amt... Bedenkt man seine Auswahlmöglichkeiten ist das äußerst peinlich... Blöd, dass die Uhr tickt, hat er dich gerade erst einen neuen Vertrag bekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?