03.03.14 13:29 Uhr
 673
 

Kinderporno-Verdacht: Sebastian Edathy stellt sich mit Willy Brandt gleich

Gegen den ehemaligen SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy wird wegen des Verdachts auf Kinderpornobesitz ermittelt (ShortNews berichtete) und er wehrt sich nun gegen ein drohendes Parteiausschlussverfahren.

Auf seiner Facebook-Seite zog Edathy einen merkwürdigen Vergleich zu Willy Brandt, dessen Privatleben auch von zahlreichen Affären durchzogen war.

"Wenn ´moralisch unkorrektes Verhalten´ im Privatleben (!) jenseits strafrechtlicher Relevanz zur Kategorie der Mitgliedschaft in der deutschen Sozialdemokratie wird, hätte in den 70ern übrigens Willy Brandt ein Partei-Ordnungsverfahren gedroht", so Edathy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Verdacht, Vergleich, Kinderporno, Sebastian Edathy, Willy Brandt
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 14:07 Uhr von Gimpor
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2014 17:35 Uhr von Nothung
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...aber vielleicht an kleinen Mädchen?
Warum wechsel Pädathy nicht zu den Grünen, da wird er mit offenen Ho..., äh Armen aufgenommen.
Kommentar ansehen
07.03.2014 14:35 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Affären zu haben mit Frauen im Erwachsenenalter ist nicht so schlimm al sich kleine nackte Jungs anzusehen.

Wer sich Kinderpornos ansieht, der ist krank...und dann damit zu kommen, es wäre NUR FKK-Material ist nur eine Verharmlosung oder Ablenkung von dem was es ist, nämlich KRANKER MIST.

Bei ner richtigen Frau bekommt der sicher keinen hoch Perverses Schwein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?