03.03.14 13:21 Uhr
 173
 

Emlichheim/Laar: Serienkupferdiebe von Polizei gefasst

Zwei Männer aus den Niederlanden (22 und 24 Jahre) sind für mehr als 60 Kupferdiebstähle in Emlichheim und Laar verantwortlich. Nach langen Verhören gaben die Täter zu, für die Diebstähle verantwortlich zu sein. Das Kupfer wurde bei einem holländischen Schrotthändler gleich zu Geld gemacht.

Der Polizei fiel das Täterduo auf, als sie nachts mit einem Kleinwagen in einer Wohnsiedlung wieder auf Beutezug waren. Sie klauten Kupferfallrohre von Regenrinnen an Wohnhäusern. Erst brachen sie die Halteschellen der Rinnen ab.

"Anschließend konnten die Fallrohre problemlos aus den Rinnen gezogen werden. Dann wurden die Fallrohre platt getreten, geknickt und in das Fahrzeug geladen", so die Polizei. Eine Zeugin beobachete das Treiben um 03.00 Uhr und rief die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Kupfer, Regenrinne
Quelle: www.gn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden