03.03.14 13:16 Uhr
 4.292
 

Krisentelefonat: Angela Merkel wirft Putin vor, "in einer anderen Welt" zu leben

Angesichts eines drohenden Krim-Kriegs haben Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama eine Krisentelefonat geführt.

Darin soll Merkel entsetzt über das Vorgehen Wladimir Putins gewesen sein und regelrecht über den russischen Regierungschef geschimpft haben, so US-Offizielle, die über das Telefonat informiert sind.

Merkel sagte, Putin habe den "Kontakt zur Realität" verloren und er lebe offenbar "in einer anderen Welt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Welt, Krise, Barack Obama, Angela Merkel, Ukraine, Wladimir Putin, Telefonat
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 13:25 Uhr von snake-deluxe
 
+80 | -2
 
ANZEIGEN
"...so US-Offizielle, die über das Telefonat informiert sind."

Harr Harr :-)
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:40 Uhr von Lucianus
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
"Internet ist Neuland" etc. Ich glaube alle Politiker leben in einer anderen Realität als das Volk.
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:47 Uhr von Romendacil
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Benjaminx, wenn man die Ergebnisse der letzten Bundestagswahlen ansieht, dann merkt man: die Mehrheit ist tatsächlich blöd genug.

Im Übrigen finde ich den Titel irreführend, für mich suggeriert er, daß Merkel und Putin ein hitziges Telephonat geführt hätten...
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:48 Uhr von ms1889
 
+20 | -24
 
ANZEIGEN
diktatoren wie putin leben grundsätzlich in einer welt die man als gesteskrank bezeichnen kann...
wie übrings fast alle politisch arbeitenden menschen (incl merkel), da sie das reale leben der bürger gar nicht mehr kennen.
ich glaube kaum, das frau merkel mit harz4 auch nur eine woche überleben kann.
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:58 Uhr von DrOtt
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Liebe Frau Merkel... diese "andere Welt" nennt man auch "realität"... O_o
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:11 Uhr von syndikatM
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
liebe frau merkel,

putin braucht in russland weniger bodyguards die ihm vor seinem volk schützen, als du, angela merkel.

wenn putin in deutschland zur demokratischen wahl antreten würde, wärst du merkel, keine kanzlerin mehr.
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:15 Uhr von Pura
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch wie empört die Frau Merkel wird, wenn es um Angelegenheiten der EU und USA geht(Unterstützung der Putschisten), aber sobald es ums eigene Land geht, wird der Schwanz eingezogen und so getan als wenn nichts wäre.
Als es um die NSA und deren Spionage ging kam keine schnelle Reaktion und ein empörtes Gespräch mit dem Präsidenten der USA. Es wurde erstmal groß und breit erklärt, dass man die Beziehungen der USA mit so einer "Lappalie" nicht gefährden will.

[ nachträglich editiert von Pura ]
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:18 Uhr von kniekehle
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ms1989
Vielleicht solltest du deinen Blickwinkel auf H4 mal schärfen und korrigieren. Nimm es nicht als selbstverständlich hin, sondern als Übrlebenshilfe und soziale Gutmütigkeit der Steuerzahler. Nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:36 Uhr von Wieselflink
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oder umgekehrt.
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:38 Uhr von Azureon
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Und Angie in einer anderen als wir. ^^
Kommentar ansehen
03.03.2014 15:24 Uhr von Adam_R.
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn deutsche Politiker mit US Politikern "reden", dann ist das immer Arschkriecherei in Reinform. Wenn die Merkel mit Putin telefoniert hätte, wäre sie ganz klein gewesen.
Kommentar ansehen
03.03.2014 15:31 Uhr von cyberax99
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Angesichts eines drohenden Krim-Kriegs haben Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama eine Krisentelefonat geführt. " Nur noch Sprachbehinderte hier. Man man man!
Kommentar ansehen
03.03.2014 17:18 Uhr von jonnyhartz
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Mutti kehr vor der eigenen Tür,Dreck hast du genug dafür.Ausserdem wirds keinen Krieg geben,Die Ukraine wird nicht zurück schiessen
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:02 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
War Putin in der Sonne oder ist das Obama auf dem Bild ?? :-)
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:57 Uhr von Karlchenfan
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Is komisch,nech?Kaum weht hier ein EU-nichtkonformes Windchen,ischa noch nicht mal ein Sturm der Entrüstung,da wird gleich nebenan ein nettes kleines Feuerchen gelegt,welches sich der Rote Bruder eigentlich gar nicht gefallen lassen kann,schon hat man wieder Panik geschürt und bekommt zu Hause die Linien geschlossen.
Ich mag Vitali Klitschko,aber,und das sollte jedem klr sein,den haben die EU-Propagandisten zu einer Galleonsfigur stilisiert,die er eigentlich gar nicht ist.
Der Mann hat jahrelange Westerfahrung,nur zu verständlich,das er seinen Landsleuten so etwas auch ermöglichen will,andererseits gehört die Ukraine mit der Krim zusammen immer noch als ehemaliger Sowjetpartner zum Interessengebiet Russlands und Putins.Und liegt praktisch auch noch auf Russlands Fussmatte vor der Tür.
Welcher wahsinnige Wunschträumer hat ernsthaft daran geglaubt,das Putin sich den Hafen der Schwarzmeerflotte widerstandslos klauen läßt und zusieht,wie die Amis als EU Handelspartner dort groß aufziehen?Träumer.
Der Bursche ist wesentlich sturer und beharrlicher als uns Angiekind.Und er muss nicht vor den Amies kuschen,weil er dort in ca.30 min present sein kann und Obama´s Falkenhorde nicht.Er hat keine langen Wege und Luftbrücken nötig,sieht man ja jetzt,das ging von jetzt auf gleich.Und wenn die Krimser sich zum Großteil zu Russland erklären,was will der Westen machen,außer shit,nich geklappt sagen.Wenn die Restukraine sich der EU anschließen will,ist Putin bestimmt bereit dazu,wird er doch eine teure Problemwirtschaftszone los,aber die russischorientierte Osthälfte wird er sich ganz genüßlich einverleiben.
Und was kann uns Angie machen,keifen,Zeter und Mordrio schreien,das wird Putin einen Dreck interessieren.Und der Chief von Amistan wird den Teufel tun und hier in Europa einen Brandsatz legen und hier Radau vom Zaun brechen.Oder wenn,dann nur so,das ihm und seinen Haien die Restrosinen reif in den Schoß fallen.Die EU und ihre Heldentruppe aus totalverblödeten Politikern stehen ihm und Amerika ja nun lange genug auf den Füssen rum.
Mal sehen,welche Personalpapiere wir in 10 Jahren haben,amerikanische ID Cards oder russische Ausweise.Eine schöne Pufferzone haben wir mit Polen,Ungarn,Bulgarien und Rumänien ja schon etabliert.
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:26 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab jetzt sorgsam gelesen und muss feststellen das bei einer News, die dem eigenen Feind- oder Freundbild entspricht, viele ihre Intelligenz auf der Strecke lassen.

Warum?

Ganz einfach: an anderer Stelle und zu anderer News heisst es immer: jaja die BILD - was will man da erwarten, wer die liest oder glaubt hat sie eh nicht mehr alle usw. usw.

Na - erkennt irh Euch wieder?
Kommentar ansehen
04.03.2014 00:10 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wer hier wirklich den kontakt zur realität verloren hat, und zwar schon lange, das sollte nochmal etwas genauer geklärt werden. frau merkel, wie wäre es, wenn sie zur beantwortung dieser frage einfach mal in den spiegel schauen?

je häufiger diese frau ihren mund aufmacht, desto sicherer bin ich mir, mit meinem weitestgehend positiven bild, das ich von putin habe, richtig zu liegen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 08:50 Uhr von Karlchenfan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Canis

Sieht man das Ganze einmal nicht durch die Rosaparteienbrille,dann wird so einiges verständlich.Warum hat Onkelchen Wanja nix gesagt,als sich Polen und die anderen Ex Warschauer Pakt Satelliten sich an die EU gehängt haben?
Weil er da nur Genossen abgegeben hat,für deren Unterstützung bzw.Stützung der genehmen Systeme er jede Menge Rubel hätte reinbrettern müssen,eine Investition,die sich für Russland nicht gerechnet hätte.So sind die sie los,brauchen für den Bestand dieser Region keinen Pfennig ausgeben und haben uns den Bonbon ans Hemd geklebt.Jetzt kostet das die EU Geld,die maroden Wirtschaftssysteme zu regenerieren,Geld und Zeit mit gleichzeitigem Zugewinn von Problemen,wie sie grad sichtbar werden.Damit ist die EU,sowieso ein tönendes Konstrukt auf Jahre erstmal destabilisiert,bis man Rumänien und Co erstmal auf EU Niveau gebracht hat,brennt es dann wo anders in dieser Höhle.Das ganze Gebilde ist einfach so,wie es jetzt ist,ziemlich instabil.Mit der Ukraine ist es etwas anders,das war ein echter Teil des Sowjet Blockes,der beim Auseinanderbruch der Union abgespalten ist.Und den gibt Putin,jedenfalls den strategisch interessanten Teil, nicht her,schon gar nicht,wenn er sich gerufen fühlt.Was kann der Westen dagegen machen?Maul auf und brüllen,ein bissl Säbel rasseln-will man aber keine echte Auseinandersetzung mit den Ruskies probieren,war es das aber auch schon.Das weiß der Halbzar aber ganz genau,deswegen hat er dieses Manöver auch laufen lassen.
Der ist nicht doof,der weiß genau,das Obama hier nichts riskieren wird,weil da nur europäische Interessen berührt werden und keine Gefährdung amerikanischer Ölfirmen im Raum steht.Das bisschen Gelamentiere nimmt Putin doch kaltlächelnd in Kauf.Militärisch ist da keine Gefahr,weil Obama Irak und Afghanistan von Bush geerbt hat und erstma zusehen muss,das er da mit dem Arsch einigermaßen elegant an die Wand kommen muss.Im Endeffekt steht Europa ziemlich allein und nackt im Wind,den Russen auf die Finger hauen können wir nicht,weil,womit?Ukraine ist,soweit ich weiß,kein Nato Land,also besteht da auch keine Beistandspflicht,also nix amerikanische Militärunterstützung.Was bleibt,bissl Blödzeitungsgeschrei,bissl Angie Bös Guck und das war es dann auch schon.
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:38 Uhr von anmen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na da ist sie ja jetzt nicht mehr allein.
Kommentar ansehen
04.03.2014 13:15 Uhr von Biovital22
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Lucianus

" Ich glaube alle Politiker leben in einer anderen Realität als das Volk. "

Wenn du dich als das Volk bezeichnest, dann möchte ich zu gerne die anderen Pfeifen sehen.

Im Westen sind alle Politiker doof, nur Putin diese breitbeinige Natter hat wie immer Recht.
Wenn dir Russland und Putin so gefallen, warum wanderst du nicht dorthin aus?
Vielleicht, weil es dort keine Sozialleistungen wie bei uns gibt? Oder vielleicht, weil es, wenn man das Maul aufmacht einen Gratis Kurs zum Schnee schüppen in Sibirien gibt?
Kommentar ansehen
06.03.2014 14:13 Uhr von ShortyXXX
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man, oh man und das sagt ausgerechnet unsere ich mal mir die Welt wie sie mir gefällt Merkel?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?