03.03.14 12:41 Uhr
 1.018
 

Oscars: "Vertigo"-Star Kim Novak schockiert mit drastischer Gesichtsoperation

Altstar Kim Novak nahm auch an der Oscar-Verleihung teil und war kaum wieder zu erkennen: Der "Vertigo"-Star hatte sich offenbar einer drastischen Gesichtsoperation unterzogen.

Die 81-Jährige sagte zusammen mit ihrem Kollegen Matthew McConaughey den Oscar für den besten animierten Film an und sorgte für Erstaunen mit ihrem Aussehen.

Das Publikum im Saal und auch im Internet zeigte sich geschockt: Ein User twitterte wegen den eingefrorenen Gesichtszüge Novaks: "Kim Novaks Gesicht gewann gerade für "Frozen"."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Operation, Kim Novak, Vertigo
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 12:47 Uhr von Sirigis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, wenn das Alles ist, was die plastische Chirurgie für viel Geld leisten kann, dann werde ich wohl lieber mit Würde altern, und für das ersparte Geld eine schöne Weltreise (hmmmm, naja dahin wo man als weiße Nase noch gefahrlos Urlaub machen kann) antreten.
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:11 Uhr von Timmer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie sehen alle Frauen ab 50 mit einer Gesichts OP gleich aus. Immer die selbe hässlich zeroperierte Fresse mit den "Katzen"augen und diesen Merkelmund
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:19 Uhr von knuggels
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum haben Menschen soviel Angst, älter zu werden?
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:34 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutig derselbe Arzt wie bei Jocelyn Wildenstein und diesen beiden russischen Physikern... Warum findet das jemand nur ansprechend...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?