03.03.14 12:08 Uhr
 8.679
 

Australien: Riesenschlange gewinnt Kampf gegen Krokodil

In Australien schaffte es eine Riesenschlange ein Krokodil zu töten. Sie genoss ihren Sieg.

Sie schaffte es, das Krokodil komplett zu verschlingen. Die Schlange war wahrscheinlich eine Python und etwa drei Meter lang, das Krokodil dagegen nur einen Meter. Der Kampf geschah im australischen Bundesstaat Queensland.

Viele Zuschauer waren bei dem Kampf im Wasser dabei. Als das Krokodil schließlich tot war, zog die Schlange es ans Land. Schon zehn Minuten später hat die Schlange das Krokodil vollständig verschlungen. Man könnte das Krokodil förmlich im Bauch der Schlange sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Krokodil, Riesenschlange
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 12:37 Uhr von omar
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas passiert in der Natur jeden Tag.
Und ein Krokodil von einem Meter ist noch ein Jungtier... also weniger spannend, als dass es klingt...
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:00 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie standen denn die Quoten ...
Kommentar ansehen
03.03.2014 15:31 Uhr von magnificus
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Schon interessant, aber grottig geschrieben.
Kommentar ansehen
03.03.2014 16:20 Uhr von shovel81
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder mal ein Klugscheißer unterwegs.
Kommentar ansehen
03.03.2014 16:38 Uhr von middleofnorthendgerm
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber

Minimum 23 Rechtschreibfehler, von Grammatik und Interpunktion reden wir mal gar nicht erst...

Da sollte man schon deutlich korrekter sein, bevor man Andere auf ihre Fehler hinweist!
Kommentar ansehen
03.03.2014 18:17 Uhr von Yukan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

..aber selber die Kommata versemmeln.
Von Groß- und Kleinschreibung mal abgesehen.

Solche Leute lieb´ ich ja~
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:25 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tiere genießen das Töten nicht. Schwachsinn.
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:17 Uhr von Nixwissikow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

Tut mir leid, dass ich dir das sagen muss, aber dein Deutsch ist grammatikalisch auch nicht korrekt, oder hab ich nicht mitbekommen, dass Substantive in Deutschland kleingeschrieben werden.

So ganz nebenbei ist es auch kein feiner Zug von dir einen deiner Mitmenschen als dumm oder ungebildet dartzustellen und perönlich anzugreifen, nur weil du dich in der Anonymität des Internets verstecken kannst. Konstruktive Kritik ist natürlich sinnvoll ;-)

Grüße S. Schmidt
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:22 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als news, insbesondere in dieser Qualität nicht so spannend, aber wenn man sich das in echt ansieht sicherlich beeindruckend.
Kommentar ansehen
03.03.2014 23:23 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir,
ist so nicht richtig. Manche Tiere haben Spaß am töten. Z.B. Arten von Menschenaffen machen aus spaß jagd auf andere primitive Artgenossen die nach dem töten links liegen gelassen werden, also noch nichtmal verapeist werden.
Und soweit ich das noch in Erinnerung habe spielen Orcas auch gerne noch minutenlang mit ihrer Beute

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?