03.03.14 11:00 Uhr
 3.866
 

Fußball: Rotationsprinzip - Thomas Müller "macht sich seine Gedanken"

Beim FC Bayern München gibt es aktuell nur wenige Spieler, die so etwas wie eine Stammplatzgarantie besitzen. Trainer Pep Guardiola rotiert seinen Kader in beinahe jedem Spiel kräftig durch. Damit müssen auch Starspieler wie zum Beispiel Thomas Müller länger auf der Bank sitzen als ihnen lieb ist.

So stand Müller, trotz seiner aktuellen Formstärke, auch beim Champions League-Hinspiel gegen den FC Arsenal London in der vergangenen Woche nicht von Anfang an auf dem Platz. Wie meistens habe Guardiola dafür keine Erklärung geliefert, so Müller.

Man mache sich "schon seine Gedanken" und sei "nicht zufrieden", fügte der Nationalspieler hinzu, versprach allerdings, seine Unzufriedenheit nicht gegen die Mannschaft zu richten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Interview, Thomas Müller
Quelle: www.fussballeuropa.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ausgepfiffener Thomas Müller verteidigt sich nach Kritik aus San Marino
Fußball: San Marinos Verband schreibt Thomas Müller bitterbösen Brief
Fußball: Thomas Müller in der Krise - "Mir klebt die Scheiße am Stiefel!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 12:15 Uhr von Bigsiwy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachste woche spielt er bestimmt von Anfang an.. da Mandzukic bei dem Spiel gegen S04 soviel Chancen versemmelt hat...
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:19 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ne Mannschaft besteht nunmal nicht nur aus 11 Spielern, ist doch logisch, dass da jeder mal auf den Platz kommt.
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:47 Uhr von |Erzi|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und so schlecht sind die Bayern doch gar ned auch wenn sie jedes mal eine "andere" Mannschaft auf den Platz schicken.
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:04 Uhr von polyphem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Momentan ist Müller doch verletzt, also konnte er doch gar nicht eingesetzt werden!?
Kommentar ansehen
03.03.2014 18:55 Uhr von kostenix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
is doch klar, alles in der BL erreicht, CL gewonnen, weltcup gewonnen, jetzt wirds zeit wo anders auch mal was zu gewinnen... premier league, primera division, etc warten noch ;)

edit: und der rest, ist doch eher leichter als cl und weltcup ;)

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 08:15 Uhr von Marco73230
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Damit müssen auch STARspieler wie zum Beispiel Thomas Müller..."

lol
Kommentar ansehen
04.03.2014 09:17 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco73230
Ich weiss, es mag verwundern wenn man Müller nur in der BL verfolgt. Aber auch wenn der dort recht effektiv und effizient ist, sind es seine internationalen Einsätze, die jeden Gegner verängstigen. Nicht umsonst hörst du in der internationalen Presse vor oder nach Spielen die Kommentoren immer von Müller reden. Müller hier, Müller dort. Sei es in der CL gegen englische, italienische oder spanische Mannschaften. Oder sei es bei der Nationalmannschaft.

Müller tendiert dazu, besonders bei internationalen Spielen extrem effektiv zu sein und immer eine Lücke zu finden. Und deshalb wird er international sehr gefürchtet. Und das führt natürlich auch dazu, dass ihn jeder Club gerne verpflichten würde...
Kommentar ansehen
04.03.2014 11:32 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin kein Bayern fan aber muss derNameIstProgramm recht geben^^
Kommentar ansehen
04.03.2014 12:10 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim momentanen Erfolg der Mannschaft in allen Wettbewerben ist es natürlich auch schwierig Argumente zu finden die gegen das Rotationsprinzip sprechen. Wenn er nicht nach der Saison sagt " Ich hab genug gewonnen und geh jetzt da hin wo es mehr Geld gibt " hat er wohl wenige konstruktive Gedanken die er sich machen kann.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ausgepfiffener Thomas Müller verteidigt sich nach Kritik aus San Marino
Fußball: San Marinos Verband schreibt Thomas Müller bitterbösen Brief
Fußball: Thomas Müller in der Krise - "Mir klebt die Scheiße am Stiefel!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?