03.03.14 10:42 Uhr
 298
 

Fußballer Gerald Asamoah krachte betrunken in einen Baum

Wie die "Bild"-Zeitung am heutigen Montag berichtet, krachte am frühen Sonntagmorgen der ehemalige Nationalspieler Gerald Asamoah (35), der zur Zeit für Schalke in der Regionalliga kickt, in Ratingen mit seiner Limousine betrunken in einen Baum.

"Es hat einen Riesenkrach gegeben. So gewaltig, dass ich für den Fahrer sogar mit dem Schlimmsten gerechnet habe", erzählt ein Augenzeuge. Der Vizeweltmeister von 2002 hatte Glück im Unglück und zog sich lediglich Schnittwunden und leichte Verletzungen zu.

Die Ratinger Bahnhofstraße wurde eine Stunde gesperrt. Asamoahs schrottreife Limousine (80.000 Euro Gesamtschaden) und Führerschein wurden beschlagnahmt. "Wir sind froh, dass Gerald wohl nichts Gravierendes zugestoßen ist", so Schalke-Sprecher Thomas Spiegel.