03.03.14 09:45 Uhr
 2.323
 

Giftige Stoffe in Plastikverpackungen lösen wohl Krebs, ADHS und Autismus aus

Der menschliche Körper nimmt über die industrielle Verpackung von Nahrungsmitteln eine Menge giftiger Stoffe auf. Die Stoffe werden über das Essen aufgenommen und stehen unter dem Verdacht, ADHS, Autismus oder sogar Krebs auszulösen.

Jane Muncke, Schweizer Umweltforscherin, hat dies in einer Studie veröffentlicht. In der Studie wurden insgesamt 400 verschiedene Substanzen gefunden, die eine mögliche Gefahr darstellen könnten.

So würden zum Beispiel Plastik-Verpackungen Stoffe wie Triklorsan oder Phtalate enthalten, die gesundheitlich bedenklich sind. In Plastik-Getränkeflaschen sei zum Beispiel Formaldehyd enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Getränk, Plastik, Autismus, ADHS
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2014 10:31 Uhr von Gribbel
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Nein alles was von der Industrie kommt ist gesund

Ihre CDU/CSU
Kommentar ansehen
03.03.2014 11:08 Uhr von ted1405
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt einen deutlichen Geschmacksunterschied zwischen Getränken aus Glasflaschen und den gleichen Getränken aus Plastikflaschen.
Sehr gern würde ich diese Unterschiede auf verschiedene Abfüllbetriebe zurückführen, doch lässt mich diese Nachricht glauben, dass es mehr an den Plastikflaschen liegt. Und so deutlich, wie der Geschmacksunterschied oft ist möchte ich wirklich nicht wissen, was da noch alles vom Plastik ins Getränk abgesondert wird ... :-/

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
03.03.2014 11:58 Uhr von Rechtschreiber
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was. Das ist alles gesund. Die steigenden Zahlen an Krebstoten, neurologischen Erkrankungen, und Erbgutschäden sind nur statistisches Rauschen ohne Ursache und Bedeutung.
Kommentar ansehen
03.03.2014 12:17 Uhr von fuDDel@
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber man muss dabei aber auch ein wenig differenzieren und gewisse Dinge rausrechnen. Zum Beispiel die allgemeine Lebenserwartung. Da hat sich vieles geändert, weshalb auch mehr Krebsfälle verzeichnet werden. Gibt es dazu eigentlich irgendwo eine bereinigte Statistik? Kann man das überhaupt vernünftig bereinigen?

Versteht mich bitte nicht falsch, ich stehe diesem ganzen Plastikmüll auch skeptisch gegenüber.
Und wenn ich an ein kühles Bier aus der Plastikflasche denke, dann läuft mir ein Schauer über den Rücken.

[ nachträglich editiert von fuDDel@ ]
Kommentar ansehen
03.03.2014 12:56 Uhr von Frekos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
We live on a plastic World
Kommentar ansehen
03.03.2014 13:53 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nuja.... grade die lebensmittel industrie ist für alles...nur nicht die gesundheit der menschen. mann kan doch schon von chemie lebensmittel reden... natürlich ist bei deutschen lebensmittel nichtmal der aufdruck auf den packungen.

da darf es nicht wundern, das das auch nachweisbar ist.
Kommentar ansehen
03.03.2014 15:16 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kauft man halt alles in Ölverseuchten Pappkartons und lässt die Phtalate verseuchte Plastikpackung links liegen :D
Kommentar ansehen
03.03.2014 17:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Viel trara um nicht. Keine Beweise und wieder nur eine "Meinung" wird hier aber als der heilige Gral verkauft.
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:29 Uhr von mia_wurscht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
autsmus wird von gar nix ausgelöst, sollte mittlerweile dem letzten hinterwädler bekannt sein o.o
aber von so einer quelle kann man ja auch nicht mehr erwarten o.o
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:33 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mia_wurscht

das würde ich so nicht unterschreiben
Kommentar ansehen
03.03.2014 19:57 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon wirklich phänomenal, wie sich die Menschheit auf Ihre Intelligenz was einbildet und für die Krone der Schöpfung hält!
Wie man das gegenteilige Phänomen nennt, da bin ich noch am überlegen!
Kommentar ansehen
04.03.2014 02:04 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

...wenn da nicht noch die zig anderen Studien wären, die zum gleichen Ergebnis kommen... In den USA wurde Bisphenol-A mittlerweile verboten, aber das ist sicher nicht in deinem Interesse, wie ich mir vorstellen kann. Hoffentlich macht sich dein eifriger Einsatz gegen Menschenrechte, für Umweltverschmutzung, pro Industrie und pro Faschismus und Krieg auch gut bezahlt, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es wirklich derart charakterlose Menschen wie dich gibt, die sich täglich stundenlang umsonst an den Rechner setzen um so einen Haufen Müll zu schreiben, wie du das tust.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 07:20 Uhr von Jake_Sully
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Neways vermeidet über 3000
bedenkliche Inhaltsstoffe:

Viele der Gesundheitsherausforderungen, denen wir heute begegnen, basieren auf Schadstoffen, die sich in unserer Umgebung befinden. Unser größtes Organ, die Haut, funktioniert wie ein Art Schwamm. Sie saugt auf, was immer sich auf ihr befindet. Aus diesem Grund sollten wir auf das, was wir auf unserem Körper auftragen, mindestens genauso aufpassen wie auf das, was wir unserem Körper zuführen."

http://www.newcare.de
Kommentar ansehen
04.03.2014 10:34 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es ist schon wirklich phänomenal, wie sich die Menschheit auf Ihre Intelligenz was einbildet und für die Krone der Schöpfung hält!
Wie man das gegenteilige Phänomen nennt, da bin ich noch am überlegen!"

Bescheidenheit?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
04.03.2014 18:27 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE
Welche Art Quellen anzugeben bevorzugst du ? Denn man sieht dich nie mit Quellen arbeiten.

Es ist durchaus Amüsant, dass du dein Feindbild USA anführst. Sonst sind die immer ganz böse wenn sie daGenmais anbauen, Monsante hofieren etc.. In dem Zusammenhang ist nie gut was die USA erlauben. Wenn es dir aber passt, dann ist das ganz gewichtig was die USA entscheiden.

Entscheide dich du Heuchler. Besonders interessiert mich natürlich die Quelle für das Verbot von Bisphenol-A.

Ich werde leider nicht bezahlt. Ich kann nur einfach dumme Menschen nicht ab.

Allerdings zweifel ich stark an deiner Intelligenz und deinem Textverständnis. Wahrscheinlich verstehst du Studien nicht mal wenn du sie liest. Anders kann ich mir nicht erklären wie du bei mir auf Faschismus kommst.

Aber wahrscheinlich ist es einfacher Faschismus zu brüllen als Beweise für die eigenen Aussagen rauszusuchen, die auch einer begutachtung Standhalten.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?