02.03.14 18:11 Uhr
 863
 

240 PS aus 1,75 Liter Hubraum: Neue Top-Motorisierung im Alfa Romeo Giulietta

Das Kürzel "QV" für "Quadrifoglio Verde" im Zusammenspiel mit einem vierblättrigen Kleeblatt bekommen bei Alfa Romeo traditionell die am stärksten motorisierten Modelle.

Jetzt kommt auch das neue Topmodell der Giulietta in diesen Genuss. In ihm arbeitet der 1,75 Liter große Turbomotor aus dem 4C. Er leistet 240 PS und beschleunigt die Giulietta in 6,6 Sekunden auf Tempo 100.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei mehr als 240 km/h. Auch beim kleinen Bruder Mito erhält das Spitzenmodell diese Bezeichnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Alfa Romeo, Hubraum, Alfa Romeo Giulietta, Motorisierung
Quelle: www.auto.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 20:54 Uhr von BeatDaddy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"bekommen bei Alfa Romeo traditionell die am stärksten motorisierten Modelle"...

...aber nicht bei den 932`er und 934`er (Alfa 156, 147&159)Modellen, erst wieder seit Mito und Giulietta.

Und BastB, die Finger sollte man nur von gebrauchten lassen, wie bei Kommentaren auch. Die Fut, die Du uns auf die Backe malen willst, existiert schon seit den Siebziger Jahren nicht mehr..
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:24 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwann kommen wir wieder zum Trabi Motor zurück.
Aber mit einem Kaufpreis von 40000 Euro.
Kommentar ansehen
03.03.2014 03:01 Uhr von Miauta
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse!

Hält bei der Fahrweise der ganzen unwissenden Ottonormalos ca 60-70tkm, dann wird ein neuer Motor oder mind. ein neuer Turbo fällig.

Nachlaufen lassen nach ner Vollgas Strecke? Nö
Warmfahren bevor man ihm auf die Fresse gibt? Was?

Herrlich diese ganzen Downsizing scheiß Motoren! Größere Umweltbelastung da mehr von den kack teilen Produziert werden muss. Könnt mir nicht erzählen das so ein Motor ohne Probleme 300-400tkm schafft wie die alten BMW Motoren mit "viel" Hubraum z.B.

Verbrauchen wird der Haufen sicherlich eh genug!

[ nachträglich editiert von Miauta ]
Kommentar ansehen
03.03.2014 10:55 Uhr von cvzone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Problem bei diesem Downsizing ist nur, dass der Motor enorm beansprucht wird und deutlich anfälliger und wartungsintensiver ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?