02.03.14 18:18 Uhr
 362
 

Schmelzofen von Airbus wird mit dem ATV-5 zur Internationalen Raumstation gebracht

Airbus Defence & Space (früher Astrium) in Immenstaad (Bayern) hat für die Internationale Raumstation (ISS) einen Schmelzofen gebaut. Mit diesem Ofen können Metalllegierungen auf bis zu 2.000 Grad Celsius erhitzt werden.

Der Schmelzofen (Electromagnetic Leviator) hat ein Gewicht von 360 Kilogramm und hat 40 Millionen Euro gekostet.

Der Ofen soll von dem unbemannten Versorgungsfahrzeug ATV-5 (Automatic Transfer Vehicle) Mitte diesen Jahres zur ISS gebracht werden. Der Start soll vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou (Französisch Guayana) aus erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Airbus, Raumstation, ATV
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen