02.03.14 16:43 Uhr
 954
 

US-Außenminister John Kerry warnt Russland vor Verlust der G8-Mitgliedschaft

Die Befürchtung vor einem Krieg auf der ukrainischen Halbinsel Krim und der Kurs Russlands in diesem Konflikt hat den US-amerikanischen Außenminister John Kerry nun veranlasst, eine Warnung Richtung Russland zu senden.

Russland könnte die G8-Mitgliedschaft verlieren. Kerry sagte: Wenn die Situation weiter eskaliert könnte Kreml-Chef Putin "keinen G8-Gipfel in Sotschi haben, er könnte sogar nicht in den G8 bleiben, wenn das so weitergeht."

Unterdessen bereitet sich die Ukraine auf einen eventuellen Krieg mit Russland vor. Es wurden nun auch die Reservisten mobilisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Verlust, US, Außenminister, Mitgliedschaft, G8, John Kerry
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 16:54 Uhr von Darkness2013
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso hat der dumme Ami zu bestimmen wer in der G8 bleibt und wer nicht, müsten dann nicht alle anderen 7 Mitgliedstaaten oder zumindest eine Mehrheit zustimmen das Russland rausfliegt und wieso ist der Ami noch nicht rausgeflogen immerhin zetteln die überall auf der Welt Kriege an und unterstützen bekannte Terroristen.
Kommentar ansehen
02.03.2014 16:58 Uhr von einerwirdswissen
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Da Europa und die USA sich sowiso gegen Russland verbündet haben,wird Putin kein Problem damit haben.
Schönen Gruß von der Konrad Adenauer Stiftung.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:34 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, der Ami hat halt im Vergleich zu Merkel noch Arsch in der Hose... Warum auch nicht - Deutschland ist ja als Pufferzone nach wie vor vorhanden.
Kommentar ansehen
02.03.2014 18:18 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 18:28 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
@Darkness2013
"Wieso hat der dumme Ami zu bestimmen wer in der G8 bleibt und wer nicht, "

Das muss der dumme Ami nicht, denn Menschen die denken können (IQ>60) wollen mit solchen Kriegstreibern NICHTS zu tun haben!
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:02 Uhr von tutnix
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
http://tinyurl.com/...

tja deswegen ist die us-regierung so angepisst. kerry ist momentan der clown des tages, siehe twitter ;).

http://tinyurl.com/...

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:41 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 20:04 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bud_Bundyy
ich bin im tiefsten Osten von Deutschlands^^
aber mein Post von oben war jedenfalls nicht für Putin gerade und habe trozdem ein haufen Minuse^^

Also so kannst du das jedenfalls auch nicht sagen... Ost und West trennen... hätte auch lieber das Model von der Schweiz oder Norwegen, wo die Sache läuft und die Leute noch ein leben haben und nicht nur am Arbeiten sind und trotzdem kein Geld haben...
Kommentar ansehen
02.03.2014 20:12 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 20:30 Uhr von ShortyXXX
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Es freut mich sehr, dass die meisten die westliche Propagandamaschinerie durchschaut haben.

Für diejenigen, die noch Amerika und der EU glauben schenken bitte einfach mal diese Seiten anschauen:

klagemauer.tv

hinter-der-fichte.blogspot.de

Das sind nur zwei unzähligen anderen Bürgerseiten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Propaganda zu enlarven.

In den Medien macht man sich lustig darüber, das Russland behauptet vom Westen bezahlte Faschisten hätten die Macht übernommen.
Nur finden das die Juden in Kiew nicht lustig, sogar der Oberrabiner in Kiew hat die Juden aufgefordert zu fliehen.

So kennt man den Westen, denn ist jedes Mittel recht um nicht hörige Länder mit primitivster Propaganda zu destabilisieren.

Es macht mich einfach nur fassunglos das unsere Journalisten anscheinend keinerlei Schamgefühl haben.
Neutrale Berichterstattung? Das haben wir in unserer Kapitalistischen Diktatur welche sich unter dem Deckmantel einer repräsentativen Demokratie versteckt leider nicht.

Zum Beispiel beim Springer Verlag müssen die doch sogar ein Vertrag unterschreiben das sie nicht kritisch über Amerika berichten.
Die ARD hat sich geweigert über die Opfer der amerikanischen Uranmuntion in Afghanistan und im Irak zu berichten.
Noch heute kommen dort missgebildete Kinder auf die Welt.

Uns wird eine repräsentative Demokratie doch tatsächlich als tollste Demokratie überhaupt verkauft.
Fakt ist natürlich, das nur eine Volksdemokratie wie in der Schweiz eine wahrhaftige Demokratie ist!

Zum allen Übel exportieren die auch noch ihre Scheindemokratien durch die Welt!

Die wollen Russland sanktionieren?
Ha, ha, ha
Wer ist hier eigentlich von wem abhängig?

Sind es nicht die Amis die die russiche Raumfahrt brauchen um ins All zu kommen?

Ist es nicht Europa welches das russisches Gas braucht?

Wenn Putin den Gashahn zudreht wirds hier sehr Kalt.

Putin wollte Europa sowieso den Rücken kehren, da es hier permanent Krisen dank des Kapitalistischen Terrorismus gibt.

Putin kann die russischen Waren auch sehr gut in Asien los werden, ups vergessen das ist ja schon längst der Fall.

Wenn Europa Hirn hätte, würden die ihren Überwacher/Besetzer Freund Amerika den Stinkefinger zeigen und sich Russland zuwenden.
Denn von Russland haben wir was!
Von Amerika haben wir nur angeschlepte Finanzkrisen inklusive Terrorgefahr und natülich Auslandseinsätze am Arsch der Welt.

Man sieht ja anhand Amerikas und Europas Schulden, dass das System absolut gescheitert ist.
Ist nur noch eine Frage der Zeit bis alles zusammen bricht
Kommentar ansehen
02.03.2014 20:33 Uhr von certicek
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ BastB

"... und er wurde rechtmäßig vom Parlament abgesetzt."

Gibt es irgendeine Quelle, die bestätigt, daß Herr Janukowitsch nach Artikel 111 der Verfassung der Ukraine abgesetzt wurde? Über einen Link oder Hinweis, würde ich mich freuen.

http://www.ukraine-business.de/...
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:15 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:39 Uhr von porto4
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wie der Hühnerstall Kopf steht, wenn der Russe mit dem Säbel rasselt.
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:47 Uhr von tutnix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@certicek

sowas darfst du bastb nicht fragen, da kommt sowieso nichts ;).
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:58 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kerry redet Klartext, Obama wiegelt ab und Steinmeier buckelt vor Putin. Das ist redliche Politik für die Ukraine ?
Kommentar ansehen
02.03.2014 22:59 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@steffi78


" aber das man seitens russland diese regierung nicht anerkennt finde ich vollkommen in ordnung"

Soweit ok, aber ohne Propaganda und Militär!
...und daran halten sich die Russen gerade nicht. Die versuchen zu verhindern das sich die Ukraine neu Sortiert.
Kommentar ansehen
02.03.2014 23:14 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Janukowich ist nicht abgetreten worden,weil er Gelder unterschlagen oder veruntreut hat.
Sondern weil er sein Land noch nicht in die EU haben wollte.
Wenn in Deutschland sich Demonstranten hinstellen würden,um diese Regierung abzusetzen weil Sie aus der EU raus wollen,dann gebe es Ärger.
Da aber 40% der Ukrainer nicht in die EU wollten und noch wollen,muss man alles was da jetzt geschehen ist überdenken.
Kommentar ansehen
03.03.2014 10:15 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus35

Ich kann noch nicht glauben das du einen Schulabschluss hast.

"Tymoschenko saß wegen Korruption und Steuerhinterziehung im Knast."

Echt, und für das Verfahren legst du die Hand ins Feuer?
Wieso ist die jetzt draußen?

"Welche anderen Präsidentschaftskanditaten lässt Putin denn im Knast verschimmeln?"

Neben Chodorkowski, wurden etliche Kritiker aus dem Weg geräumt.

"Die Mehrheit wollte ihn nicht? Warum hat man das nicht bei der nächsten Wahl klar gemacht? "

Das wäre logisch, nur gelingt dies in "jungen Demokratien" oft nicht.
Kommentar ansehen
03.03.2014 11:50 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steffi78
"Gegenfrage kannst du deine hand ins feuer legen "

Natürlich nicht, aber es stinkt bis zum Himmel.

" regierung nicht legaler oder rechtmässiger."

Deswegen muss ja auch neu gewählt werden, das ist das normalste auf der Welt.

"putin ist sicher kein chorknabe aber das er diese regierung als nicht rechtmässig bezeichnet und nicht anerkennt finde ich nicht mehr als richtig."

Er kann ja schwätzen was er will, aber besetzen geht gar NICHT!
Kommentar ansehen
03.03.2014 14:32 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Amnesty International sieht Chodorkowskis Verurteilung als politisch motiviert und bezeichnete ihn als prisoner of conscience (dt. gewaltloser politischer Gefangener);[1] der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat im September 2011 seine Verurteilung als ´nicht politisch motiviert´ eingestuft.[2][3]"

"Er finanzierte Oppositionsparteien, wie 1999 zur Wahl der Duma die liberale Partei Jabloko, aber auch die Kommunistische Partei und die Regierungspartei Einiges Russland[8]"

"Im Vorfeld der Ermittlungen gegen Jukos hatte er als vermutlich reichster Mann Russlands angesichts der bevorstehenden Duma- und Präsidentenwahlen mehrfach verkündet, dass er nicht nur Parlamente, sondern auch Wahlergebnisse kaufen könne."

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?