02.03.14 16:00 Uhr
 1.952
 

Fast-Food-Kette Subway will in Deutschland ohne Preiserhöhung ordentlich wachsen

Mit stabilen Preisen, also ohne Preiserhöhungen, will die Fast-Food-Kette Subway in Deutschland kräftig zulegen.

William Walker, Chef von Subway Deutschland, sagte: "Wir wollen beim Umsatz genauso weiter wachsen wie bisher, also um weitere sechs Prozent. Wir erhöhen nicht die Preise, sondern wir versuchen, die Zahl der Gäste zu steigern."

Schon in den vergangenen zwei Jahren konnte das Unternehmen um jeweils sechs Prozent zulegen. Auch ist Subway in dieser Zeit viel profitabler geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Kette, Preiserhöhung, Subway
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 16:20 Uhr von stoske
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Subway beutet massiv die Franchise-Nehmer aus, nur die(!) tragen die Kosten für die Expansion. Auch sonst ist das Gebaren brutal, egal ob der feste Netto-Umsatz-Anteil, der fehlende Gebietsschutz, die hohen Gebühren, das Vorgabe-Inventar welches oft über 100k€ kostet, uvm. Die wälzen das komplette Risiko auf den Franchise-Nehmer ab und kalkulieren sogar dessen Ruin mit ein. Nee, lass mal, da kauf´ ich nix.
Kommentar ansehen
02.03.2014 16:38 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
echt die steigern den Umsatz?
Unser Subway gibts schon paar Jahre nicht mehr^^ ist jetzt ein Backladen nun drin^^

War da zwar auch paar mal gewesen, aber das war da schon so teuer, das ich da auch nicht öfters hingegangen bin, da ich mir das auf dauer auch nicht leisten konnte. Geschmeckt hatte es ja schon.
Kommentar ansehen
02.03.2014 16:48 Uhr von AdiSimpson
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
in Freiburg und Umgebung sind sie komplett verschwunden, nachdem die Verträge ausgelaufen sind, warum wohl...
Kommentar ansehen
02.03.2014 16:53 Uhr von R4V3R
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@stoske

Irgendwie widersprüchlich dein Kommentar..
Zum einen ärgert es dich, das die das Risiko von sich auf den Franchise-Nehmer schieben (Niemand wird dazu gezwungen!!)
Und deshalb kaufst du da nichts??
Also trägst dazu bei, dass die pleite werden. Wenn dann solltest du die doch unterstützen?
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:04 Uhr von eiischbinsnur
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Franchisevereinbarungen bei Subway mögen recht einseitig sein, aber ganz ehrlich - wer als Franchisenehmer da einsteigt, bewegt sich im allgemeinen Geschäftsleben, und da wird eben vorausgesetzt, dass jeder ordentlich rechnen kann.

Es wurde / wird ja nun niemand gezwungen, bei Subway einzusteigen.

Das Essen dort ist stets hervorragend und frisch, und wer das "Sub des Tages" nimmt, bezahlt 2,50 für ein halbes und 5 Euro für ein ganzes Sandwich. Das ist ein guter Preis. Selbst mir goßem Getränk (inklusive In-House-Refills) und Dessert dazu landet man bei akzeptablen 7,50 € für eine wirklich große und vollwertige Mahlzeit.

Da kann man nicht meckern, IMHO.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:26 Uhr von stoske
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@R4V3R: Das ist nicht widersprüchlich sondern konsequent. Ich unterstütze keine Ausbeuter, ganz einfach. Freilich habe ich keinen Einfluss darauf, dass sich Leute ausbeuten lassen, aber das ist deren Entscheidung. Genauso wenig kaufe ich Billigst-Klamotten bei Kick oder Elektronik beim China-Direktversand, das geht nicht gegen die leider involvierten Leute, sondern gegen das System. Die schlimmen Umstände gibt es ja nur, weil den meisten Leuten das scheißegal ist - mir nicht.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:26 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:34 Uhr von FredDurst82
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Die Bedienung fand dich als Kunden wohl auch zum Kotzen. Da stehen meistens irgendwelche Studenten, die annere Sachen im Kopf haben, als sich zu merken was da auf nem Bild drauf ist - außerdem wo ist das Problem?
Suchst dirn Brot aus, wählst zwischen getoasted und ungetoasted, mit Frisch- oder Scheibenkäse und sagst was für Salat etc. drauf willst - wo genau is jetzt das Problem?
Im Mäcces wirste auch gefragt, ob "Pommes, Cola, Ketchup" richtig ist - sagste einfach ja - ähnlich wie bei Subways. Kannst dich natürlich auch total dumm hinstellen und dauernd "wie auf dem Bild bitte" sagen, dann kriegste beim Mäcces halt n Haufen Plastik, vielleicht schmeckt dir das ja besser.

Manche stellen sich halt an, wahnsinn.


@ Subways.
War letztens nochmal dort - es gibt keine Sub des Tages mehr? Ajo, damit habense ihre Preise quasi schon geändert und das is mir einfach zu teuer, auch wenns gut schmeckt.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:40 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@FredDurst82

ne da bringt nix, da oft 3 leute dein sandwich machen, kommen manche fragen bis zu 3 mal.

"Da stehen meistens irgendwelche Studenten, die annere Sachen im Kopf haben, als sich zu merken was da auf nem Bild drauf ist"
- erstens ist es die vorgabe von subway die sanwiches auswendig zu kennen.
Kommentar ansehen
02.03.2014 18:49 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon, dass wir hier keinen Subway mehr haben, kaufe ich dort auch nichts mehr.

Tut mir leid für die Franchisenehmer. Aber das Unternehmen sollte man noch weniger Unterstützen als viele andere
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:06 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja
bei uns habens den laden in der stadt zugemacht und sind an den rand gezogen, wo keine sau lang kommt .....
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:09 Uhr von keakzzz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson
das Problem ist, daß du davon ausgehst, daß es so etwas wie ein "Standard-Sandwich" gibt. das tut es aber gerade nicht, genau deswegen wirst du ja auch z.b. nach der Brotsorte gefragt.
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:11 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
das geht ja auch in ordnung, hab es nur doof dargestellt ;), aber es wurde oft 3 mal das selbe gefragt, da einer plötzlich mit etwas anderem beschäftigt war und die selbe frage stellte.
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:33 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Djerun

Witzig war bei uns ähnlich, nur dass der dann auch zugemacht hat ^^
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:46 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson

Das is bei uns echt komplett anders, da wirste von einer bedient und fertig, das geht auch alles ganz schnell - wenn da natürlich 3 Leute stehen, ajo, DANN versteh ich dein Problem :D
Kommentar ansehen
02.03.2014 19:52 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FredDurst82

Eigentlich soll einer beim Brot + Fleischbelag stehen einer am Salat und ein dritter soll kassieren(können aber auch nur 2 sein). Also eine Linie/Kette bilden.

Je nach aufkommen, lohnt sich das aber nicht. Daher haben das manche Läden und andere wiederrum nicht.
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:28 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ist ja kein Wunder. Mehr am Preis drehen kann man ja nicht mehr, wie das Zeug von Subway, Burger Kind und Mc Donalds kostet.
Kommentar ansehen
02.03.2014 22:03 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der in GT lief sehr gut, aber Franchise-Nehmer hatte keine Lust mehr.

Die schaffen sich mit ihren Vorgaben selber ab.
Kommentar ansehen
02.03.2014 22:37 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, die Deutschen können kaum noch mehr fressen, soviele Essensgelegenheiten gibt es mittlerweile. McDonalds kann z.B. nicht mehr wachsen. Deren Zahlen stagnieren. Ich weiß nicht warum ich zu Subway gehen soll? Brötchen kann ich auch selber belegen.
Kommentar ansehen
02.03.2014 23:15 Uhr von keakzzz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zumal wir hier in Deutschland auch verwöhnt sind, was die niedrigen Lebensmittelpreise angeht (bevor hier jetzt viel losschreien: vergleicht einfach mal die Preise hierzulande mit denen in den meisten unserer Nachbarländer. und das obwohl in vielen Fällen der Durchschnittslohn dort auch nicht höher ist).
Kommentar ansehen
03.03.2014 03:03 Uhr von Miauta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz lecker aber schlichtweg zu teuer...und genau deswegen seit jahren nicht mehr dort gegessen.
Kommentar ansehen
03.03.2014 09:04 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
SUBWAY IST ZU TEUER UND WIRD BOYKOTTIERT, dann lieber nach BK, KFC, McD
Kommentar ansehen
03.03.2014 12:08 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
5€ fürn halbes ChickenT. ist schon übel.

Was es dafür wenigstens ein ganzes geben würde.

Für die selbe Summe kriegt man Pommes/CW+Getränk oder ein DönerMenü.
Kommentar ansehen
03.03.2014 21:49 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Subway bietet leckere Sandwiches an, das ist wahr, aber die Preise sind so oder so schon sehr happig. Da wäre eine Preiserhöhung auch das Todesurteil des Konzerns.
Kommentar ansehen
05.07.2014 18:44 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jedes belegte Brötchen von einem vernünftigen Bäcker wär mir lieber als dieser labberige Brotersatz.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?