02.03.14 15:54 Uhr
 685
 

Avast: Beliebte Antiviren-Software kann frei von Popups und Sprachmeldungen sein

Das kostenlose Antiviren-Programm Avast hat sich hierzulande zu einem der beliebtesten seiner Art entwickelt. Allerdings kann die Benutzeroberfläche nicht über die Popups oder Sprachmeldungen hinwegsehen lassen, die öfter als bei anderen Programmen vorkommen.

Die Warn- und Infomeldungen können aber abgeschaltet werden, so dass Avast "entnervt" wird.

Im Hauptmenü kann man über die Schaltfläche "Einstellungen", die Kategorie "Darstellung" die Klänge deaktivieren. Ebenso lässt sich über die Schaltflächen "Darstellungen" und dann "Popups" die Darstellung von Popups ganz vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Einstellung, Avast, Popup
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 15:59 Uhr von Daisyflower
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oder einfach den Spielemodus dauerhaft einschalten.

Was so alles als "News" durchgeht... o.O
Kommentar ansehen
02.03.2014 16:36 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
news oder schon werbung?
Kommentar ansehen
03.03.2014 07:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...man kann Avast doch in diesen Spiele-Modus schalten, wo man dann garkeine Popups und Meldungen mehr bekommt?
Unter "Status" kann man den "stillen Modus" aktivieren...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?