02.03.14 12:10 Uhr
 5.954
 

Mannheim: Wegen Stromdiebstahl - Brand mit drei Todesopfern

Das Feuer in Mannheim, bei dem drei Kinder ihr Leben lassen musste wurde durch eine überlastete Steckdose in der Küche der ausgebrannten Wohnung verursacht. Mit einem Verlängerungskabel, das an der Außenwand des Hauses entlang führte, wurde Strom aus einer Wohnung in der zweiten Etage abgezapft.

In einer Mehrfachsteckdose entstand dabei wegen Überlastung der Brand. Schon im November des Jahres 2013 hatten Mitarbeiter der Stadt Mannheim bei einer Begutachtung den illegalen Stromverbrauch entdeckt und sofort unterbunden. Bei einer Nachprüfung Anfang Februar war noch alles in Ordnung.

Wer die Manipulation veranlasst oder ausgeführt hat, ist noch unklar. Die Behörden ermitteln noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fee36
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Diebstahl, Ursache, Mannheim
Quelle: www.rnz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 12:27 Uhr von quade34
 
+50 | -13
 
ANZEIGEN
Warum hatten die Leute keinen Strom? Sind doch Migranten.
Kommentar ansehen
02.03.2014 12:27 Uhr von Humpelstilzchen
 
+16 | -22
 
ANZEIGEN
Um die Menschen vor solch Unglücken in Zukunft zu schützen, sollte man vielleicht einfach den Strom billiger machen!
Aber das geht ja schon allein wegen dem "Rattenschwanz" nicht, den die ganze Angelegenheit nach sich ziehen würde!
So verfängt sich dann die Spinne im eigenen Netz!
Kommentar ansehen
02.03.2014 12:40 Uhr von oldtime
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Aber das ist doch kein Stromdiebstahl. Da war eine Mehrfachsteckdose wo ein Kabel drinsteckte das nach oben in eine andere Wohnung führte.

Da von Diebstahl zu reden ist ja wohl falsch. Das passierte ja wohl im Einverständnis mit der Bewohnerin der Wohnung. Es kann ja keine Heimlich ein Kabel von dort nach oben verlegen. Das muss ja durch ein Fenster oder so geführt werden.

Um so tragischer, dass die Mutter dadurch das sie anderen Leuten ihren Strom gegeben hat noch ihre 3 Kinder verlor.
Kommentar ansehen
02.03.2014 12:55 Uhr von Bud_Bundyy
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
@blindlahmerPriester
"Der Strom wird statt irgendwo gespeichert "

irgendwo???? In Eiern, in deinem Enddarm? Wo denn?
Kommentar ansehen
02.03.2014 12:57 Uhr von asianlolihunter
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Jo, die ganze Welt ist schuld und der Stromdieb ist nur ein armes opfer...


"irgendwo???? In Eiern, in deinem Enddarm? Wo denn? "
Das hättest du nicht fragen sollen, nun kommen die Esoteriker mit ihrer super duper geheimen Technik an, die von der bösen bösen Lobby verhindert wird

[ nachträglich editiert von asianlolihunter ]
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:02 Uhr von gali_leo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ oldtime:

Leider wird ein solch (gutmütiges/nettes) Verhalten, von dem Energieversorger(n), rein "rechtlich", als solcher betrachtet und führt im ungünstigsten Falle dazu, das dem "illegalen" Stromlieferanten, auch die Versorgung gesperrt werden kann!

Ja, ja, ja ich WEIß das es da keine wirkliche rechtliche Handhabe gibt, liegt eher in dem AGB der Versorger!
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:04 Uhr von das kleine krokodil
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
@blindlahmerPriester
Die Sicherung muss nichts Zwangsläufig auslösen. Die Mehrfachsteckdosen haben oft keine Sicherung und die Normale Sicherung lößt typischerweise bei 3680 Watt leistung aus (230 Volt 16 Ampere). Aber viele Mehrfachsteckdosen sind für bedeutend Weniger ausgelegt z.B.: http://www.conrad.de/... Anschlussleistung 2300 Watt.
Und gerade in der Küche kann man schon nette Stromspitzen haben wenn man einen Durchlauferhitzer und vieleicht Geschierspülmaschiene Gleichzeitg laufen hat.

Aber mit Mehrfachsteckdosen gehen viele leute leider sehr unvorsichtig um und stecken sie in einander und machen sich keine Gedanken um die Strommenge die da durchgeführt wird.
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:14 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@asianlolihunter
"nun kommen die Esoteriker mit ihrer super duper geheimen Technik an, "

cooool das will ich hören!!!! :D

Das schlimme ist das diese Intelligenzbestien das wirklich glauben.
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Zeus35


Jupp und dazu fluten wir am besten die Schweiz. Ich bin dabei :D

Ich bin mir sicher, das jede wirtschaftliche Stromspeichermethode genutzt wird. Denn damit lässt sich Geld verdienen.
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:22 Uhr von Kamimaze
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Und, hat schon der türkische Noch-Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sein Kommen angekündigt, um den deutschen Ermittlern bei der Aufklärung auf die Finger zu schauen...???
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:34 Uhr von -Count-
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kamimaze

Geht ja nicht um Türken, also juckt´s den Erdowahn nicht.
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:57 Uhr von internetdestroyer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wurde damals nicht gemunkelt, es wäre ein Anschlag von Rechts gegen arme Miganten gewesen?

Aber fleissig den Strom anderer anzapfen, da sagt dann keiner mehr was. Selbst schuld!
Kommentar ansehen
02.03.2014 14:28 Uhr von OttoKarl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@oldtime,
es ist Stromdiebstahl.
In unserem Haus hat ein Mieter seinem Nachbarn, dem der Strom abgedreht wurde, Strom über eine Verlängerungsschnur gegeben. Wird ja bezahlt, da es über den Zähler des Stromgebers bezahlt wird. Er hatte Pech, es kam eine Prüfung der Bewag. Der Fall ging vor Gericht, und es gab wegen Stromdiebstahls ein schönes Bußgeld.
Noch einen schönen Sonntag
OK
Kommentar ansehen
02.03.2014 15:08 Uhr von Daffney
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Erinnert mich stark an den Fall in Ludwigshafen (direkt auf der anderen Rheinseite) 2008. Türken, Strom geklaut, Brand mit 9 Toten, Deutsche als Nazis beschuldigt.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:29 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Und wer macht den Hersteller einen Vorwurf dafür, dass er 10ct. für eine Schmelzsicherung gespart hat, die bei 10A durchbrennt? Damit hätte der Tod verhindert werden können. So wenig ist ein Menschenleben wert.
Kommentar ansehen
02.03.2014 17:42 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Lapis
"MigRatten"

Was ein Glück bist du kein Rassistenschw...
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:47 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Gothminister

Zitat :
"Vollkommen unverantwortlich ist zudem, warum eine Mutter ihre Kleinkinder nachts alleine zu hause lässt.?! "

Genau, Mütter gehören an die Kette gelegt. Damit die Kinder auch schön ungestört und sicher schlafen können.

Ironie off.

Man was für Spinner laufen hier rum.......
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:57 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kamimaze
Bevor Du dumme Sprüche klopfst, lies den Beitrag und nicht nur die Überschrift. Dann wäre Dir aufgefallen, dass die Familie nicht aus der Türkei kommt, sondern Bulgarien.
Kommentar ansehen
02.03.2014 21:58 Uhr von ms1889
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
nuja...hohe stromkosten...schnelles abschaltern der stadtwerke (die in öffendlicher hand sind, ergo ihrer sozialen verantwortung nicht nachgekommen sind).
die stromanbieter sind sowieso geldgeile unternehmen, die ihre endkunden betrügen und sogar tote in kauf nehmen um sich unredlich zu bereichern.
nicht das strom abgezapft wurde nenne ich strafbar, sondern das man einer familie mit kleinkindern den strom abschaltet (der in deutschland lebensnotwendig ist), zeigt die klare anti soziale haltung der energiewirtschaft und städten & gemeinden.

harz4 ist nicht ausreichend um die in deutschland hohen stromkosten angemessen zu bezahlen...grade die energiewende trägt also dazu bei kleinkinder zu ermorden.
Kommentar ansehen
02.03.2014 23:01 Uhr von oldtime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OK, dann nennt es sich halt Stromdiebstahl.

Ich hatte da bisher keine Erfahrungen sammeln dürfen. Weder als Stromgeber noch als Stromnehmer. Und aus meiner Sicht dürfte das nur Diebstahl genannt werden, wenn es ohne wissen des Stromgebers passiert, wenn jemand z.B. heimlich die Kellerleitung oder so anzapft.

Aber wenn das halt auch Stromdiebstahl heißt, wenn es in gegenseitigem Einvernehmen passiert, dann meinetwegen.

Dumm ist es auf jeden Fall, zumindest wenn es dauerhaft sein soll und der andere da Gott weis was an eine Leitung hängt.
Kommentar ansehen
03.03.2014 04:57 Uhr von OttoKarl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35,
wenn jemanden der Strom abgedreht wird, dann gibt es ab und zu eine Prüfung, ob nicht vielleicht Strom durch irgendwelche Manipulationen geklaut wird.
Eine schöne Woche für Euch
OK
Kommentar ansehen
04.03.2014 22:31 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ich ziemlich schockierend finde ist das der Strompreis an der Terminbörse nocht nichtmal 0,5 cent pro kw/h sind wie man von 0,4 cent auf 30 cent kommt erschliest sich mir einfach nicht.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?