02.03.14 11:57 Uhr
 195
 

Bri­tish Mu­se­um in Lon­don zeigt Ausstellung über das Leben der Wikinger

Die Wikinger waren der Schrecken vom 9. bis zum 11. Jahrhundert. Die gefürchteten Krieger lebten im Nord-Ostsee-Raum. Doch als erfahrene Seefahrer erreichten sie auch das By­zan­ti­ni­sche Reich.

Über das Leben dieses Volkes findet vom 6. März bis zum 22. Juni im Bri­tish Mu­se­um in London eine Ausstellung statt.

Unter dem Motto "Vi­kings: life and le­gend" sind aufsehenerregende Ausgrabungsgegenstände zu sehen. Darunter befindet sich auch ein 37 Meter langes Wikingerschiff aus dem Jahr 1025 v. Chr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Ausstellung, Wikinger
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 11:59 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sie erreichten sogar Amerika.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?