02.03.14 11:57 Uhr
 203
 

Bri­tish Mu­se­um in Lon­don zeigt Ausstellung über das Leben der Wikinger

Die Wikinger waren der Schrecken vom 9. bis zum 11. Jahrhundert. Die gefürchteten Krieger lebten im Nord-Ostsee-Raum. Doch als erfahrene Seefahrer erreichten sie auch das By­zan­ti­ni­sche Reich.

Über das Leben dieses Volkes findet vom 6. März bis zum 22. Juni im Bri­tish Mu­se­um in London eine Ausstellung statt.

Unter dem Motto "Vi­kings: life and le­gend" sind aufsehenerregende Ausgrabungsgegenstände zu sehen. Darunter befindet sich auch ein 37 Meter langes Wikingerschiff aus dem Jahr 1025 v. Chr.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Ausstellung, Wikinger
Quelle: www.damals.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2014 11:59 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sie erreichten sogar Amerika.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?