01.03.14 19:36 Uhr
 245
 

Nano-Bibeln - Das Highlight einer Mainzer Ausstellung im Guttenberg-Museum

Das Guttenberg-Museum in Mainz hat nun zwei kleine Highlights zu ihrer Sammlung erhalten.

Zwei Nano-Bibeln, die auf einen vier mal vier Millimeter großen Chip graviert wurden. Diese können nur mit einem Mikroskop mit 1600-facher Vergrößerung gelesen werden.

Sie sind ein Geschenk des Mikroelektronikers Stephan Sauter aus Lindau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Mainz, Bibel, Highlight, Nano
Quelle: www.rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 20:47 Uhr von Gringo75
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Karl-Theodor jetzt sogar schon sein eigenes Museum?

Was stellt er dort aus.. seine Plagiate?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?